Stuttgart-Weilimdorf | AUFSTIEG(E): Ein historischer Spieltag für die SGW

AUFSTIEG(E): Ein historischer Spieltag für die SGW

Montag, 05.12.2016, 13:28

Gleich zwei Mal konnte die SG Weilimdorf am vergangenen Samstag den Aufstieg melden: Um 15:40 Uhr feierten die D1 Junioren ihren verdienten Heimsieg an ihrem letzten Spieltag, mit dem sie nicht nur den Aufstieg in die Talentrunde schaffte, sondern auch in der 120 jährigen Vereinsgeschichte als erste D-Jugend Mannschaft eine solch erfolgreiche Saison absolvierte.

Nur zwei Stunden später meldeten auch die C1-Junioren der SG Weilimdorf ihren Sieg und damit den Meistertitel ihrer Staffel! Der Aufstieg in die Leistungsstaffel ist somit perfekt. Herzlichen Glückwunsch an alle Spieler, Trainer und Betreuer!

Titelgewinn in der Kreis-Quali-Staffel

Wir gratulieren der C 1 der SG - Weilimdorf zur Meisterschaft in der Kreis - Quali Staffel 4. Mit einem 8:2 Auswärtssieg bei dem TSV Rohr holten sich die Jungs verdientermaßen am letzten Spieltag die Meisterschaft. Man erreichte 6 Siege, 1 Unentschieden mit einem Torverhältnis von 24:8. Besonders erwähnenswert ist die Disziplin, die Kameradschaft und die hohe Trainingsbeteiligung. Des weiteren bedanken sich die Trainer Emir Memaj und Andreas Seipp bei den Eltern und Opas, die uns zu den Auswärtsspielen begleitet haben und die Spieler hingefahren haben.

Wir gratulieren hiermit den Meisterspielern Niklas Lindner, Kilian Bruckner, Marius Kulling, Berat Yayan, Florian Qallaku, Erduan Maliqi, Gabriel Rodriguez-Gonzalez, Luan Memaj, Dominik Hartmann, Carl Horner, Tobias Sommer, Zein Al Hakak, Batuhan Yörüker, Mohammad Hiori, Akram Deiri, Alexander Steisel, Ruben Di Liberto, Arianit Memaj und unserem Sinan Memaj.

D1 Junioren übertreffen ihre Ziele

Nach dem letzten Spieltag ist es offensichtlich. Diese Jungs verstehen sich und können auch noch kicken! Doch nach dem ersten Spieltag war das noch nicht ganz so klar und deutlich wie jetzt. Zwar konnte man hier einen absolut souveränen Sieg über die SG Untertürkheim einfahren, man hat aber auch die ein oder andere Trainingseinheit für das gemeinsame Zusammenspiel, die Passgenauigkeit und die Spielübersicht planen müssen.

Nachdem der zweite Spieltag (TSV Bernhausen) aber ähnlich erfolgreich verlaufen ist, war schon eine erst Tendenz dieser Mannschaft zu erkennen. Die Trainingseinheiten wurden stetig an die Leistung der Spieler und das gezeigte Können während der Punktspiele angepasst. Auch am Spieltag 3 konnten die Jungs ihre Motivation und ihren Siegeswillen deutlich machen, indem sie sich im Spiel gegen die SV Vaihingen nach einem schnellen 1:0 Rückstand zurück zur 1:2 Führung kämpfte. Leider mussten sie hier kurz vor Schluss noch ein 2:2 hinnehmen, da natürlich auch Vaihingen dieses Spiel nicht einfach so aus der Hand geben wollte.

Lediglich der vierte Spieltag sollte die bisherigen Ergebnisse trüben. Gegen den FC Stuttgart Cannstatt konnte die Mannschaft ihre bisher gewohnt gute und solide Leistung nicht abrufen. Das Spiel ging mit 1:2 verloren. Die gesteckten Ziele der Trainier, die bereits vor dem ersten Spieltag klargestellt wurden, dass man die Staffel in jedem Fall halten und sogar in einem guten Mittelfeld zum Abschluss bringen möchte, schienen mit den bisher erreichten 7 Punkten zwar noch nicht ganz erreicht aber man fühlte sich nach dem vierten Punktspiel schon recht sicher.

Vielleicht zu sicher? Am darauf folgenden Samstag erwarteten uns die Degerlocher Jungs der Stuttgarter Kickers am Fuße des Fernsehturms und schickten uns mit einer 4:2 Niederlage wieder zurück nach Weilimdorf.

Trotz zunächst hängenden Köpfen und einer leicht angeschlagen Motivation konnten unsere Trainer die Kinder auffangen und in ihre bisherige Leistung zurück bringen, was sich bereits am 6. Spieltag gegen den TSV Birkach bemerkbar machte. Zwar schafften sie es nicht hier selbst zu Torabschluss zu kommen, zwangen aber den Gegner zwei Mal zu einem Eigentor. 
Nun warteten die Jungs voller Vorfreude auf das Spiel der Spiele. Der VfB Stuttgart! Zwar hatte man bei verschiedenen Hallenturnieren schon mal die Ehre gegen die Kids mit dem roten Brustring zu kicken, aber was ist schon ein Hallenturnier im Vergleich zu einem Punktspiel in der Bezirksliga?

Die Aufregung war groß und das Trainerteam überlegte sich, ihr Team bei einem gemeinsamen Morenkopfbrötchenessen in der "guten Stube", auf das bevorstehende Spiel einzustimmen. Der eigene Glaube an einen möglichen Sieg versetzte Berge. Das Topspiel der Woche ging mit einem 2:1 an die SGW! Wahnsinn! Die Kinder waren nicht mehr aufzuhalten. Spätestens jetzt war die Mannschaftsstärke allen klar!

Nachdem nun auch noch drei Punkte beim vorletzten Spieltag Nummer 8 gegen den MTV gewonnen wurden, war der Aufstieg in die Talentrunde bereits zum Greifen nahe. 9. Spieltag die Nerven aller Beteiligten waren zum zerreißen gespannt. Sogar die FuPa war mit einem Kamerateam zum letzten alles entscheidenden Spieltag angereist. Der Gegner aus Sillenbuch war bereits früh eingetroffen. Auch bei den Gästen war die Anspannung zu spüren, denn auch sie hatten Hoffnungen auf den Aufstieg.

Mit einer leichten Verspätung wurde der letzte Spieltag angepfiffen. Bei schönstem Sonnenschein standen sich auf dem leicht gefrorenen Rasen der SG Weilimdorf zwei richtig starke Mannschaften gegenüber. Es entstanden schnell die ersten Torchancen auf beiden Seiten.

In der 9. Spielminute klingelte es dann endlich. Durch einen hohen Ball in die Spitze konnte die SGW mit 1:0 in Führung gehen. Leider hat diese nicht besonders lange angehalten. Sillenbuch konnte durch einen waghalsigen Pass in den Reihen des SGW den Ball gewinnen und zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor Schluss der ersten Hälfte schafften es unsere Jungen SGler erneut in Führung zu gehen und mit einem absolut verdienten 2:1 in die Pause zu gehen. Nach der Pause war die Motivation der Sillenbucher deutlich stärker geworden. Sie wollten den Aufstieg und zeigten auch entsprechende Kampfbereitschaft. Aber unsere Abwehr hat ihre Aufgabe mit Bravour gemeistert. Auch unser Schlussmann zeigte eine sehr gute Leistung.

So konnte das Tor vor weiteren Chancen der Sillenbucher sauber gehalten und ein ums andere Mal ein schneller Konter eingeleitet werden. Endlich wurde die Führung ausgebaut! Durch einen der eben angesprochen Konter entstand endlich das ersehnte 3:1. die Wirkung beim SVS war deutlich zu erkennen. So entstanden weiter schöne Chancen für unsere Jungs in schwarz und grün. In der letzten Minute konnte der Sack dann endgültig zu gemacht werden. Endstand ist 4:1, die Freude riesig! Der Aufstieg sicher!

Gruppebild D1, hintere Reihe vlnr.: Tilmann (Trainer), Basti, Philipp F., Philipp D., Miguel(TW), Richy, Adu, Daniel, Jordan(TW) und Christian (Trainer). Vordere Reihe vlnr.: Paul, Anton, Nicklas, Shawn, Berkay, Robin, Finn und Alexander
Es fehlt: Holger (Trainer)
Unter www.fupa.net/stuttgart/videos können die besten Ausschnitte angeschaut werden.

Lageplan

 
08:40 Uhr23.08.201913.2 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Atelier Lamisse

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 13.2 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 97 %
  • Luftdruck: 988.0 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 23.08.2019 um 08:32 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade