Stuttgart-Weilimdorf | Erfolgreiches letztes Saisonspiel der Hbi in der Landesliga

Erfolgreiches letztes Saisonspiel der Hbi in der Landesliga

Dienstag, 23.04.2019, 12:41

(MS) Am Sonntag vor Ostern war es dann aber wirklich soweit. Das letzte Punktspiel der Handballsaison 18/19 und somit zugleich das letzte Heimspiel für den scheidenden Herren 1 Trainer Michael Zimmermann der Hbi Weilimdorf/Feuerbach stand auf dem Programm.

Zu Gast waren die bereits als Absteiger feststehenden „Piranhas“ der HA Neckarelz, einem Stadtteil von Mosbach im Neckar-Odenwald-Kreis. Ob es nun das gute Wetter oder wahrscheinlich doch die in der abgelaufenen Spielrunde zumeist vielversprechenden Leistungen der Hbi waren - letztendlich egal, die Zuschauerränge der Hugo-Kunzi-Halle in Feuerbach waren, dem Anlass entsprechend, gut gefüllt. Sogar ein beachtlicher Fanblock aus Neckarelz hatte sich zum letzten Rundenspiel auf den Weg in den Stuttgarter Norden gemacht und unterstütze das Gästeteam lautstark.

Wie bereits in den letzten Wochen konnten die Nordstuttgarter auch im letzten Punktspiel nicht in Bestbesetzung antreten. Die Ausfälle von Tom Beck, David Martin und Jörg Eisenhardt, krank oder weiterhin verletzt, sowie Leon Jungk, Felix Klein und Thomas Rinklef privat verhindert, erschwerten auch an diesem Tag die Aufstellung für das Trainerteam doch deutlich. Immerhin stand mit Pepe Fritz, nach dem im Januar erlittenen, nun überstandenem Mittelhandbruch, ein Rückkehrer wieder auf dem Spielfeld und konnte so seine Mannschaft endlich wieder unterstützen.

Die Zuschauer beider Lager sollten es nicht bereuen in die Halle gekommen zu sein. Ein bereits in der ersten Halbzeit unterhaltsames Spiel nahm seinen Lauf. Die motivierten Gästen führten nach gespielten 10 Minuten, irgendwie doch überraschend, deutlich mit 2:5 und konnten die Führung auch bis kurz vor Halbzeit behaupten, bis es der Hbi in der 25. Minute gelang den Ausgleich zu erzielen. Bis zum Halbzeitpfiff ging es dann hin und her und Robin Wegfahrt gelang mit einem 7-Meter kurz vor der Pause der erneute Anschlusstreffer zum 12:13 für die Hbi.

In der zweiten Hälfte änderte sich zum Glück der heimischen Hbi dann der Spielverlauf und mit zunehmender Spieldauer konnten sich die Nordstuttgarter immer deutlicher, vor allem durch Tore von Rückraumschütze Tim Petschinka, absetzen, dem in diesem Spiel 10 Tore gelangen. Auch Nicolai Schmitt im Tor der Gastgeber wusste in der zweiten Hälfte mit einer starken Leistung zu überzeugen. Einige gelungene Kreisanspiele, die zu Toren oder 7-Meter Entscheidungen führten, sowie gelungene Tempogegenstöße taten dann ihr übriges. Am Ende stand ein deutlicher 29:21 Heimsieg, der durch das, vor allem in der zweiten Halbzeit, erlittene Verletzungspech der Gästemannschaft, vielleicht um einige Tore zu deutlich ausfiel.

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach schließt die Spielzeit somit auf einem überzeugenden 4. Platz, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellenzweiten aus Schorndorf mit 33:19 Punkten, punktgleich mit dem Tabellendritten aus Oeffingen, ab. 15 Siege, 3 Unentschieden und 8 Niederlagen sind ein beeindruckendes Statement der Herren 1 der Hbi, die nach der souveränen Hinrunde, auch nach der Winterpause, trotz anhaltender Verletztenmisere und dem Abgang einiger wichtiger Leistungsträger vor der Saison, nicht den Faden verloren und die Konzentration für das erklärte gemeinsame Saisonziel hochhielt.

Nach Spielende und dem verdienten Applaus für die Akteure beider Lager, war es dann am scheidenden Trainer der Hbi die letzten Worte der Saison zu sprechen. Coach Micha Zimmermann bedankte sich für die tollen letzten drei Jahre bei seinem Team und den Fans der Hbi für die Unterstützung und die erfolgreiche, nun bald zu Ende gehende Zeit bei der Hbi. Marc Schwertfeger, Vorstandssprecher Hbi W/F: „Auch an dieser Stelle möchten wir Dir nochmals Danke sagen Micha, für die letzten drei Jahre und deine klasse Arbeit bei der Hbi- wir wünsche dir und deiner Familie alles Gute für eure Zukunft und freuen uns, euch bald wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen.“

Michael Zimmermann nutzte zugleich im Anschluss noch die Chance weitere Verabschiedungen durchzuführen. Nach nur einem Jahr schon wieder verlassen wird die Hbi leider Finn Graykowski. Finn wechselt nach einer wirklich starken Saison auf Rechtsaußen, eine Liga höher nach Schmiden. „Viel Erfolg Finn und Danke für deine zahlreichen Tore für die Hbi!“ Ebenso ihren Ausstand aus der Ersten gaben an diesem Abend Torwart Nicolai Schmitt, er wechselt zurück in die eigene zweite Mannschaft der Hbi und Robin Wegfahrt, der nach vielen Jahren und unzähligen Toren für die Hbi, nun in den Handball-„Unruhestand“ wechseln wird. Mit der Übergabe von kleinen Geschenken der Mannschaft an die scheidenden Mitspieler und der Übergabe der nun schon traditionellen T-Shirts für die internen Torschützen- und Strafbankkönige endete sodann der letzte Heimspieltag der Hbi Weilimdorf/Feuerbach.

Eine wirklich erfolgreiche Spielzeit ließen die Herren 1 dann noch in gemütlicher Runde mit Familie und Freunden, bei gewohnt leckeren Schnitzeln beim Rene in der Gaststätte „Der Föhrich“, gemeinsam ausklingen.
Nach der Osterpause steht dann für die Nordstuttgarter am letzten Aprilwochenende noch das Bezirkspokal Finalfour in Weinstadt an. Gegner am 27.04.2019 im Halbfinale ist in der Sporthalle in Beutelsbach dann das Team des SV Hohenacker-Neustadt. Spielbeginn ist 16:00 Uhr.

Herren: Hbi W/F I - HA Neckerelz I 29:21 (12:13) - Landesliga

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Benjam Seeger, Nicolai Schmitt
Feld: Cedric Dörr, Rene Fritz, Sascha Rieker, Pepe Fritz, Colin Riker (4), Fabian Hilsenbeck, Finn Graykoswki (3), Jan Diller (2), Robin Wegfahrt (7/4), Hannes Diller (3), Tim Petschinka (10)
Auf der Bank: Michael Zimmermann, Jörg Eisenhardt, David Martin

Lageplan

 
11:34 Uhr21.05.201911.7 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 11.7 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 94 %
  • Luftdruck: 970.5 hp
  • Wind: 9.7 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 16.80 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 21.05.2019 um 11:17 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade