Stuttgart-Weilimdorf | HBI C1 schlägt Tabellenführer und übernimmt Tabellenspitze

HBI C1 schlägt Tabellenführer und übernimmt Tabellenspitze

Samstag, 23.03.2019, 07:49

(AS) Showdown kurz vor Saisonende. Am Samstag trafen die beiden C-Jugend-Topteams der Bezirksklasse in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle aufeinander. Der Zweitplatzierte Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielte gegen den Tabellenführer HSC Schmiden/Oeffingen 2. Beide Teams hatten 22:2 Punkte auf ihrem Konto, beide waren auf Meisterschaftskurs. Wer dieses Spiel gewinnt, hatte die besseren Chancen auf den Titel.

Die Jungs aus Schmiden und Oeffingen gingen leicht favorisiert in die Partie. Das Hinspiel in eigener Halle hatten sie klar für sich entschieden. Ein Unentschieden in Feuerbach genügte ihnen, um Meister zu werden. Die Jungs aus Weilimdorf und Feuerbach brauchten hingegen unbedingt einen Sieg. Und den wollten sie auch erreichen.

Das war bereits in den ersten Spielminuten zu erkennen. Von Beginn an spielten die Hbi-Jungs sehr aufmerksam in der Abwehr, so dass die gefährlichen Rückraumspieler der Gäste nicht in gute Wurfpositionen kamen. Im Angriff lief es jedoch nicht so gut. Das lag vor allem am Tormann des HSC Schmiden/Oeffingen der gleich zu Beginn der Partie mit starken Paraden bewies, dass er zu den besten Keepern der Liga gehört. Ein spannendes Spiel auf hohem Niveau entwickelte sich, bei dem Simon im Hbi-Tor ebenfalls unter Beweis stellen konnte, dass auch er in die Torhüter-Kategorie „Extraklasse“ gehört.

Zunächst blieben Tore Mangelware. Fünf Minuten dauerte es bis die Hbi-Jungs mit 1:0 in Führung gingen. Über ein 7-Meter-Tor kam auch das Team aus Schmiden und Oeffingen ins Spiel. Es entwickelte sich sehr spannendes und hochklassiges Spiel zwischen den Mannschaften mit den besten Abwehr- und Angriffsreihen der Liga. Die Hbi-Jungs legten vor, die SchmÖff-Spieler zogen nach. Der Hbi gelang es einfach nicht sich abzusetzen. Erst in der 17. Minute konnte die C1 aus Weilimdorf und Feuerbach den Abstand auf zwei Tore erhöhen. Ein verschossener 7-Meter und eine Unterzahl-Situation verhinderte, dass die Hbi-Jungs weiter davonziehen konnten. Stattdessen kamen die Gäste wieder heran. Ein unglücklicher Ballverlust kurz vor Halbzeitpause führte dazu, dass die Jungs aus Schmiden/Oeffingen mit einer 12:11-Führung in die Pause gehen konnten.
Nach der Pause erwischte die C2 aus Schmiden und Oeffingen den eindeutig besseren Start. Innerhalb von drei Minuten bauten sie ihren Vorsprung auf drei Tore aus. In der 32. Minute stand es 13:17, eine Vorentscheidung deutete sich an. Dann nahmen die beiden Hbi-Coaches Robin Baisch-von Zangen und Robin Wegfahrt eine taktische Umstellung im Hbi-Team vor. David und Johannes sollten die torgefährlichen Halbspieler aus Schmiden/Oeffingen in Manndeckung nehmen. Eine Maßnahme, die sich als sehr wirkungsvoll erwies. Außerdem kam der Hbi-Angriff immer besser in Fahrt. In der 39. Minute hatten die Hbi-Jungs auf 19:19 ausgeglichen. In der 41. Minuten übernahmen sie mit 20:19 die Führung. Die letzten acht Minuten des Spiels war Spannung pur. Beide Teams spielten auf Augenhöhe, wobei die Hbi-Jungs die meiste Zeit aufgrund von vier Zeitstrafen in Unterzahl spielen mussten. Dennoch blieben die Jungs aus dem Stuttgarter Norden in der hektischen Schlussphase weiterhin cool und machten trotz Unterzahl ihre Tore, so dass sie meist mit zwei Toren vorne lagen. Mit 26:24 für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach endete das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft 2018/2019.

„Meine Jungs haben heute mit Abstand ihre beste Saisonleistung abgerufen. Von der ersten Spielminute an war es ein spannender und offener Schlagabtausch zwischen zwei fast gleichwertigen Teams. Die Jungs haben den Kampf angenommen und gezeigt, dass sie heute unbedingt den Sieg wollten“, erklärte Hbi-Jugendtrainer Robin Baisch von Zangen nach dem Spiel.
„Mit einem Sieg gegen Winnenden 2 am nächsten Wochenende können sie sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse holen“, ergänzt er zuversichtlich. „Mein Dank gilt den vielen Fans in der Halle. Es war eine super Stimmung. Eure lautstarke Unterstützung war die perfekte Motivation für uns.“

Jugend: Hbi W/F I – HSC Schmiden/Oeffingen II 26:24 (11:12) – männliche C-Jugend - Bezirksklasse

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach spielten:
Im Tor: Anton, Simon
Feld: Ben (3), David (7), Dennis (12/1), Johannes (2), Justus (1), Kai (1/1), Lasse und Paul
Auf der Bank: Robin Baisch-von Zangen, Robin Wegfahrt

Lageplan

 
18:12 Uhr24.06.201929.9 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 29.9 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 50 %
  • Luftdruck: 980.9 hp
  • Wind: 11.2 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 24.06.2019 um 17:47 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade