Stuttgart-Weilimdorf | TSV Weilimdorf Damen: Mit überzeugender Leistung zum Auswärtserfolg

TSV Weilimdorf Damen: Mit überzeugender Leistung zum Auswärtserfolg

Dienstag, 04.04.2017, 13:26

Die Damen des TSV Weilimdorf reisten mit dem Selbstbewusstsein des hart erkämpften Heimsieges gegen das frech aufspielende Newcomer-Team aus Backnang nach Zazenhausen.

Die Spiele gegen Zazenhausen waren in der Vergangenheit immer sehr enge Spiele mit offenem Ausgang und deshalb hatten die Weilimdorfer Damen sehr viel Respekt vor dem Gegner.

Schon das Aufwärmen lief für die Weilimdorfer Kickerinnen nicht optimal. Beim Warmschießen verletze sich die Weilimdorfer Torspielerin Vanessa Schneider, so dass es unmöglich war die Spielerin aufzubieten. Luisa Meier sprang schließlich ins kalte Wasser, denn zum Warmmachen als Torspielerin blieb keine Zeit mehr. Nun war die Frage wie die Weilimdorfer Mannschaft diese Hiobsbotschaft wegstecken konnte. Die Truppe legte sofort hochkonzentriert los und zeigte den Gastgeberinnen durch schnelles Spiel und sehr gute Kombinationen warum man nach Zazenhausen gekommen ist. Weilimdorf schnürte die Gastgeberinnen von Beginn an in die eigene Hälfte ein und erarbeitete sich sofort einige Torchancen. In der 7. Spielminute war es dann auch schon so weit. Elmira Memaj erzielte nach einem Pass von Bianca Grossmann die schnelle Weilimdorfer Führung. Weilimdorf setzte sofort nach und sorgte bereits neun Minuten später mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung. In der 16. Spielminute erhöhte Bianca Grossmann auf Zuspiel von Elmira Memaj auf 2:0 und in der 17. Spielminute war es dann wieder andersrum, Bianca Grossmann legte Elmira Memaj auf und es stand 3:0. Weilimdorf diktierte das Spiel nun nach Belieben. Zazenhausen versuchte immer wieder ihren Kapitän mit langen Bällen in Szene zu setzen was die Weilimdorfer Abwehrreihe aber konsequent unterband. Ohne die Leistung der Weilimdorfer Abwehrspielerinnen zu schmählern wurde das Abwehrbollwerk von Elizabeth Clarke-Glynn sehr gut organisiert. Um das Spieltempo weiter hoch zu halten brachte Weilimdorf Mitte der 1. Halbzeit drei neue Kräfte. Die heute als Joker aufgebotene Valentina Breitenstein wurde auf halbrechter Position von Vanessa Steffen sehr schön freigespielt und die Stürmerin erzielte mit einem gefühlvollen Heber das 4:0 in der 32. Spielminute. Das muntere Spiel ging weiter und es wurden immer wieder sehenswerte Angriffe über die Aussenpositionen, Caroline Gass und Hanna Schiewe nach vorne getragen. Den Rappachkickerinnen gelang es aber nicht mehr etwas Zählbares vor der Pause zu erreichen. Schließlich wurde mit einem hochverdienten 4:0 für Weilimdorf zur Halbzeitpause von der guten Schiedsrichterin Michaela Adem gepfiffen.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Spiel etwas. Weilimdorf hatte zwar immer noch die Kontrolle, aber es war zu sehen dass jetzt doch öfters überlegt wurde ob es sich lohnt die weiten Wege zu gehen. Das Spiel wurde mehr oder weniger verwaltet was bei einem so hohen Vorsprung auch nicht sehr verwundert. In der 69. Spielminute zappelte der Ball schließlich nach einem Zazenhäuser Freistoss im Weilimdorfer Netz. Den Freistoss konnte die Weilimdorfer Torspielerin noch parieren, allerdings schaltete Saskia Lorenz am schnellsten. Nach dem Tor wechselte Weilimdorf nochmal dreimal. Mit dem ersten Ballkontakt nach dieser Einwechslung schob Veronica Barnert den Ball in die Schnittstelle aus zentraler Position und Valentina Breitenstein spitzelte den Ball ebenfalls mit dem ersten Ballkontakt an der Torspielerin vorbei. Dies geschah in der 71. Spielminute, der alte Torabstand war wieder hergestellt. Die letzten Minuten verstrichen ohne irgendwelche besonderen Aktionen mit Torerfolg. Weilimdorf spielte das Spiel konzentriert zu Ende und auch Zazenhausen hatte nichts mehr um nachzulegen. Am Ende gewann Weilimdorf das Spiel auch in dieser Höhe hochverdient. „Wir haben heute in der ersten Halbzeit ein wahres Feuerwerk abgeliefert, vielleicht die beste Halbzeit seit ich Trainer dieser Mannschaft bin. In der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel verwaltet. Am Ende geht der Sieg voll in Ordnung. Ein großes Lob an das Team“, so Trainer Kehrwecker.

Am nächsten Sonntag spielt der TSV Weilimdorf zu Hause an der Giebelstrasse um 11:00 Uhr gegen den TSV Bernhausen./hk

TV Zazenhausen - TSV Weilimdorf 1:5 (0:4)

Lageplan

 
10:52 Uhr16.07.201918.6 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Lamisse – Onlineshop

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 18.6 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 70 %
  • Luftdruck: 980.1 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 16.07.2019 um 10:47 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade