Stuttgart-Weilimdorf | Spielberichte der TSV Weilimdorf-Fußballer vom Wochenende

Spielberichte der TSV Weilimdorf-Fußballer vom Wochenende

Montag, 24.10.2016, 18:43

Nachfolgend die Zusammenfassung der Spielberichte der E-Junioren, B-Juniorinnen und der Damen-Mannschaft des TSV Weilimdorf vom vergangenen Wochenende:

E-Junioren: Sieg gegen Tabellenführer aus Feuerbach

Am 5. Spieltag trafen die Jungs vom TSV auf den Tabellenführer der Staffel 1 im Bezirk Stuttgart. Die Rappachkicker legten sowohl spielerisch als auch kämpferisch ganz starke erste Halbzeit hin. Sie führten verdient gegen die noch ungeschlagenen Feuerbacher mit 1:0. In der zweiten Hälfte war das Spiel ausgeglichen und beide Teams hatten ihre Chancen. So glichen die Feuerbacher zum 1:1 aus. Doch die TSV‘ler reagierten prompt mit dem 2:1. Nach einem blitzsauberen Konter folgte anschließend das 3:1. Nach einem weiteren Konter baute man die Führung zum 4:1 aus. Das war dann auch der Endstand.

Der Trainer Stefan Schnaible war sehr zufrieden mit der Topleistung seiner Jungs. Die E1 des TSV Weilimdorf sagt Danke. Die Jungen Kicker vom TSV Weilimdorf starteten mit einem neuen Trikotsatz von Adidas in die Saison 2016/17. „Unsere Jugendabteilung freut sich über das Engagement von CEWE und die damit verbundene Unterstützung für den Jugendsport“, so Trainer Stefan Schnaible. „Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.“ /ss

Es spielten:
Denis, Eray, Robert, Houssem, Hassan, Finn, Matheo, Nils, Oktay, Samih, Tiago, David

B-Juniorinnen: Erfolgreicher Test gegen unsere amerikanischen Freunde

Am Samstag, den 22.10.2016 hatten die B-Juniorinnen des TSV Weilimdorf spielfrei und starteten ihr erstes Freundschaftsspiel auf dem Rasenplatz auf dem Vereinsgelände gegen US Select U15.

Kaum hatte das Spiel begonnen schoss Hanna Schiewe eine Flanke direkt vor das gegnerische Tor, so konnte Jasmin Cais den TSV Weilimdorf in Führung schießen. So stand es in der siebten Minute 1:0. Die US Select taten sich schwer, denn immer wieder gelang es den Mädels vom TSV Weilimdorf vors gegnerische Tor zu gelangen. In der 22. Spielminute erhöhte Lara Zeitler für die Rappachkickerinnen zum 2:0 so ging es auch zur Halbzeit.

Hochmotiviert starteten die Giebelkickerinnen in die zweite Halbzeit, in der 49. Minute gab es einen Treffer von Emely Katz 3:0 für den TSV Weilimdorf. Im weiteren Spielverlauf ergaben sich zahlreiche Tormöglichkeiten, so gelang es Hanna Schiewe von den Rappachkickerinnen in der 57. Minute auf 4:0 zu erhöhen. In der Rückwärtsbewegung und im Abwehrverhalten verhielten sich die TSV-Kickerinnen weiterhin kompromisslos und ließen kaum Tormöglichkeiten der Gäste zu. Als der Ball dann doch noch durch kam, hielt Marie Sophie Walter sicher. Die Mannschaft spielte konzentriert weiter und nun konnte Lara Zeitler in der 72. Minute auf 5:0 erhöhen dies war auch der Endstand.

Die Trainer und Fans waren mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Vielen Dank an US Select. Es hat uns sehr gefreut sie als Gastmannschaft bei uns begrüßen zu können.

TSV Weilimdorf - US Select Stuttgart U15 5:0 (2:0)
Kader: Marie Walter, Antonia Alisiani, Georgia Illief, Jamie Lee Nicolaus, Mateja Marjanovic, Louisa Roderer, Hanna Schiewe, Jenny Bredemeyer, Jasmin Cais, Emely Katz, Theodora Tzolaki, Lisa Lichtenberg und Lara Zeitler

Damen: Konzentriert spielende Weilimdorferinnen behalten drei Punkte Zuhause

TSV Weilimdorf - Spvgg Stuttgart-Ost II 3:1 (2:0)

Pünktlich um 11:00Uhr pfiff der Schiedsrichter am vergangenen Sonntag die Begegnung zwischen der Damenmannschaft des TSV Weilimdorf und der der Reserve der Spvgg Stuttgart-Ost an. Die Damen des TSV Weilimdorf, die nach zwei sieglosen Spielen hintereinander unbedingt wieder punkten wollten, gingen hochkonzentriert in die Begegnung. Jedoch zeigte sich der Gegner aus Ost als kämpferisch starke Truppe. Dennoch behielten die Gastgeberinnen, vor allem auch durch eine stark aufspielende Bianca Großmann, die Oberhand.

Die Gastgeber begannen konzentriert und mit druckvollen Angriffen auf das Tor der Gäste aus dem Stuttgarter Osten. Somit konnten innerhalb der ersten Minuten bereits zahlreiche Chancen herausgespielt werden. Allerdings dauerte es bis zur 18. Spielminute, als Bianca Großmann den Ball zum 1:0 versenken konnte (18‘, 1:0). Es sollte heute nicht das einzige Tor der Stürmerin aus Weilimdorf sein, denn in der 29. Minute klingelte es wieder im Kasten von Torhüterin Luisa Hiller. Nach einem scharf geschlagenen Eckstoß von Emilia Giordan musste Bianca Großmann nur noch den Fuß rein halten. Das tat sie und schon zappelte der Ball unhaltbar für die Torhüterin im Tor (29‘, 2:0). Mindestens die Hälfte des Tores gehört allerdings Emilia Giordan, die den Ball exzellent in den Strafraum brachte. Anschließend schalteten die Weilimdorferinnen sichtlich einen Gang zurück, waren jedoch gewarnt, da die Gäste sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Durch immer wieder auftretende Unstimmigkeiten in der Abwehr, machten sie sich am Ende selbst das Leben schwer und Vanessa Schneider im Tor der Weilimdorferinnen musste das ein oder andere Mal in höchster Not eingreifen. Viel Erleichterung ging es anschließend in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich, wie die erste aufgehört hatte. Aus einem unverständlichen Gründen hatte Weilimdorf weiterhin das Problem das Spiel wieder in den Griff zu bekommen. Vor allem die Nr. 8, Antonia Eckardt von den Gästen aus Ost tauchte immer wieder gefährlich vor dem Tor auf. Der TSV hatte Glück, dass sie heute wohl nicht ihren glücklichsten Tag hatte und das Tor immer wieder knapp verfehlte. Nachdem sich Weilimdorf wieder wachgerüttelt hatte, verlief das Spiel in die andere Richtung. Dadurch konnte Bianca Großmann ihren überragenden Tag mit einem Assist vollenden in dem sie uneigennützig auf Luisa Maier auflegte, die den Ball nur in das leere Tor schieben musste (75‘, 3:0). Erleichterung machte sich bei den Zuschauern und den Trainern breit, schließlich hätte man das Spiel niemals aus der Hand geben dürfen. Doch in der 83. Spielminute wurde der Gast für seine kämpferische Leistung belohnt, indem Claudia Müller auf 1:3 verkürzte (83‘, 3:1).

60 starke Spielminuten reichen aus, um den zweiten Heimsieg der Saison bejubeln zu können. Dennoch muss man aufpassen, dass die schwächeren Phasen, die man in einem Spiel durchaus haben kann, konzentriert verteidigt werden. Vor allem vor dem Spiel der kommenden Woche gegen den starken Gegner des VfL Kaltental kann eine solche Schwankung innerhalb des Spiels problematisch werden. Anpfiff ist um 10:30Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Kaltental. Jede Unterstützung ist willkommen. Der Eintritt ist frei. /ds

Lageplan

 
09:19 Uhr23.08.201914.9 °C

Partner in Weilimdorf

Optik Futterknecht

Futterknecht – Optik – Kontaktlinsen

Babywelt Weilimdorf

Babywelt Weilimdorf

Mannsdörfer

Mannsdörfer – Schlafen | Leben | Wohnen seit 1895

Atelier Lamisse

Atelier Lamisse

SportShop Anton

SportShop Anton Weilimdorf

Optik Schill

Optik Schill – Verantwortung für Ihre Augen

Foto Futterknecht

Futterknecht – Fotostudio – Fotofachlabor

Sonntagsbrunch Holiday Inn

Holiday Inn Sonntagsbrunch

Oberger

Oberger Stuttgart Weilimdorf

Fitness Forum

Fitness Forum

spielART-Werbung

spielART Weilimdorf

WeilAktiv - das sind:

WeilAktiv - Selbstständige in Weilimdorf e.V.

Partner in Weilimdorf

Wetter in Weilimdorf

  • Temperatur: 14.9 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 97 %
  • Luftdruck: 988.2 hp
  • Wind: 0.0 km/h aus Nord
  • Niederschlag letzte 24h: 0.00 l/m²

Wetterdaten ermittelt am 23.08.2019 um 09:02 Uhr von obsthofhoernle.de

Partner in Weilimdorf

Viel mehr als Putz und Stuck

Wetter für Weilimdorf

kachelmannwetter.com

Fairtrade

Weilimdorf Fairtrade