sportshopantoncup2016

13. INTERNATIONALEN sportshop anton CUP‘s unter schwierigsten Wetterbedingungen

Am vergangenen Wochenende konnte der 13. INTERNATIONALE sportshop anton CUP bei strömenden Regen erfolgreich zu Ende gebracht werden.

Am vergangenen Wochenende konnte der 13. INTERNATIONALE sportshop anton CUP bei strömenden Regen erfolgreich zu Ende gebracht werden.

Die Organisatoren und die teilnehmenden Mannschaften hatten bei der dreizehnten Auflage des Turniers von Beginn an mit der verrückten Witterung zu kämpfen. Trotzdem erlebten die Teilnehmer wieder aufregende Tage mit großer Spannung, Emotionen und fairen Spielen bei widrigen Witterungsverhältnissen.

Auch in diesem Jahr wurde ein attraktives Teilnehmerfeld zusammengestellt. Mit dabei waren Teams aus den europäischen Metropolen Wien und Budapest. Dazu gesellten sich Mannschaften aus den Leistungszentren mehrerer renommierter Vereine, wie dem MSV Duisburg, DSC Arminia Bielefeld, SC Fortuna Köln und dem SC Paderborn. Zusätzlich durfte man sich erneut über die Teilnahme unserer Nachbarvereine VfB Stuttgart und SV Stuttgarter Kickers freuen.

Insgesamt fanden sich achtundzwanzig Teams aus dem In- und Ausland zur Austragung des Cups im Wilhelm-Braun-Sportpark in Feuerbach ein. Für das internationale Flair sorgten dabei Vertreter aus insgesamt fünf Nationen. In der vorangegangenen Woche konnten sich vier Vereine durch das Qualifikationsturnier einen Startplatz im Hauptfeld sichern. Daher durfte man auf das Abschneiden der regionalen Vertreter vom 1.FC Eislingen, der TSG Backnang, dem FC Union Heilbronn und dem SV Zimmern gespannt sein.

In der Vorrunde verteilten sich die Teilnehmer auf sieben Gruppen bestehend aus jeweils vier Mannschaften. Da im Verlauf sämtliche Platzierungen ausgespielt wurden, konnte jedes Team mindestens fünf Spiele austragen. Damit war für ausreichend Spaß und Freude am Fußballspiel gesorgt.

Letztlich wurde das Turnier von den Vertretern eines der großen deutschen Vereine gewonnen werden. In einem spannenden westfälischen Derby zwischen dem MSV Duisburg und dem DSC Arminia Bielefeld musste die Entscheidung schließlich mit einem Elfmeterschießen hierbei geführt werden. Am Ende waren es die Jungs aus Bielefeld, die den begehrten Pokal mit nach Hause nahmen. Das kleine Finale zwischen den SV Suttgarter Kickers und dem SC Paderborn um die Plätze drei und vier konnte aufgrund eines Gewitters leider nicht ausgetragen werden. So musste der Sieger durch einen Münzwurf ermittelt werden. Dabei waren die Fußballgötter auf der Seite der Stuttgarter Kickers.

Auch in diesem Jahr ließ es sich unser Kinder spielen für Kinder…..

ist das Motto, das wir, die Sportvg Feuerbach, vor einigen Jahren ins Leben gerufen haben, um bei unseren Turnieren für die Olgäle- Stiftung „für das kranke Kind“ Spenden zu sammeln. Auch in diesem Jahr wurde das Turnier unter diesem Motto „KINDER spielen für KINDER“ ausgetragen. Dazu wurden für diese Stiftung Spenden gesammelt, die noch an die Krebskrankenstation des Olga-Hospital übergeben werden! Selbstverständlich werden unter den kleinen Patienten dieser Station noch einige unserer Turnier T-Shirts verteilt, die alljährlich mit großer Begeisterung entgegengenommen werden.
Die Sportvg Feuerbach darf sich auf diesem Wege nochmals bei allen teilnehmenden Mannschaften herzlich bedanken und freut sich auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige