polizei-bw_501

14-jährigen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festgenommen

Ein 14-Jähriger ist am Montag (18.11.2013), gegen 00.30 Uhr bei einem Einbruch in ein Wohnhaus an der Florian-Geyer-Straße von einem Hausbewohner überrascht und festgehalten worden.

Der mutmaßliche Wohnungseinbrecher hatte in einem vor dem Haus unverschlossen geparkten Auto einen Schlüsselbund gefunden. Mit diesem öffnete der Jugendliche die Haustüre zu dem Reihenhaus und durchsuchte im Wohnzimmer Jacken und Taschen. Aus einer Jacke nahm der 14-Jährige einen Geldbeutel mit 150 Euro Bargeld an sich. Obwohl der junge Einbrecher bei seiner Diebestour durch das Gebäude seine Schuhe ausgezogen hatte, wurden die Bewohner durch Geräusche wach. Der 46-jährige Hauseigentümer konnte den Eindringling bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der bereits polizeibekannte Jugendliche wurde nach einer Anzeigenaufnahme den Eltern übergeben.

Ähnliche Beiträge