silvesterlauf2010-5

20. Stuttgarter Silvesterlauf – Jubiläum zum Jahresende mit VfB Maskottchen Fritzle





Der 20. Stuttgarter Silvesterlauf ist “gelaufen” – dank einem stundenlangen Räumeinsatz von Helfern, die am 30. und 31. Dezember die Laufstrecke quer durch Weilimdorf und rund ums Fasanenwäldchen so gut wie möglich von Eis und Schnee befreit hatten. Zur Jubiläums-Unterstützung war auch eigens das VfB-Maskottchen Fritzle dabei.

Wobei sich beim Fritzle angesichts des Tabellenstands des VfB in der Bundesliga zu fragen ist, ob nicht die Silvesterlauf-LäuferInnen ihn und das Spielerteam unterstützen müssen. Jedenfalls bewiesen die Läufer des Hörnleshasenlauf (5.555 m), Schülerlauf (2.300 m) und Hauptlauf (11.111 m) trotz nasser Kälte, Schnee und Eis vollen Einsatz und legten für die schwierigen Streckenbedingungen ganz passable Zeiten hin.

Den Schmunzler des Tages lieferte übrigens Klaus Dettmer (Sprecher) vom TSV Weilimdorf, als er vom “5.000 Kilometerlauf” statt Hörnleshasenlauf über 5.555 Meter sprach – man & frau nahms mit Humor, das ist eben “Live”.

Die teilnehmerstärkste Gruppe war übrigens das Weilimdorfer Solitude-Gymnasium, das mit 92 LäuferInnen an den 3 Läufen zum Silvesterlauf angetreten war. Insgesamt nahmen am Schülerlauf 104 SchülerInnen teil, immerhin 201 kamen beim Hörnleshasenlauf ins Ziel und 465 LäuferInnen schafften die lange Strecke zum Hauptlauf. Zum Jubiläum gewann übrigens jeder 20. Zieleinläufer ein Überraschungsgeschenk.

Den Hauptlauf gewann Martin Beckmann (LG Leinfelden-Echterdingen) mit einer Zeit von 34:52 Minuten, Pascal Paintner siegte beim Hörnleshasenlauf mit 19:06 Minuten, Jakob Urbez war beim Schülerlauf mit 08:39 Minuten der Schnellste.

Alle Zeiten, LäuferInnen und Ergebnisse gibt es zum Silvesterlauf 2010 auch im Internet unter www.stuttgarter-silvesterlauf.de.

Fotos: Hans-Martin Goede

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige