img_3157-logo-polizei

24-Stunden-Blitzmarathon – Kontrollstellen in Stuttgart

Im Rahmen des bundesweit zum zweiten Mal stattfindenden so genannten Blitzmarathons werden am kommenden Donnerstag (18.09.2014) rund 50 Beamte des Polizeipräsidiums Stuttgart ab 6.00 Uhr in der Früh in der Landeshauptstadt Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

Im Rahmen des bundesweit zum zweiten Mal stattfindenden so genannten Blitzmarathons werden am kommenden Donnerstag (18.09.2014) rund 50 Beamte des Polizeipräsidiums Stuttgart ab 6.00 Uhr in der Früh in der Landeshauptstadt Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

Landes- wie bundesweit ist zu hohe Geschwindigkeit bei schweren Verkehrsunfällen eine Hauptunfallursache. Ziel der Aktion ist es nicht, möglichst viele Verkehrsverstöße festzustellen, sondern das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer für die Gefahren zu schnellen Fahrens zu schärfen.

Bereits wenige Kilometer zu schnell entscheiden oftmals über Leben und Tod. Der Blitzmarathon soll wachrütteln und ist keinesfalls als Abzocke gedacht. Im Vorfeld hatten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit so genannte Aufregerstellen zu melden. Für das Stadtgebiet Stuttgart gingen hierzu rund 470 Mitteilungen ein. Nach Auswertung der Aufregerstellen werden nun im Stuttgarter Stadtgebiet an folgenden Örtlichkeiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

– Neue Weinsteige
– Pragstraße / Pragtunnel
– Bundesstraße 27, zwischen A8 und Degerloch
– Bundesstraße 14, zwischen Heslacher Tunnel und Schattenring, Höhe Seniorenheim
– Geißeichstraße, von Ortsausgang bis Birkenkopf
– Bundesstraße 27, Fahrtrichtung Reutlingen, ab Degerloch, besonders zwischen Abfahrt Sonnenberg und Echterdinger Ei
– Mittlere Filderstraße
– L1198 Hedelfinger Filderauffahrt
– Bundesstraße 14, Schattenringbrücke
– Heilbronner Straße / Mia-Seeger Straße
– Haldenrainstraße
– Siemensstraße

Die landesweiten Kontrollstellen und weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://blitzmarathon.polizei-bw.de/index.php/blitzstellen/ !

Ähnliche Beiträge