img_8211-spende-voba

2400 Euro für die Jugendfeuerwehr und das Rote Kreuz Weilimdorf

Die Volksbank Stuttgart eG übergab am 16. Dezember 2014 auf dem Löwen-Markt in Weilimdorf der Jugendfeuerwehr und dem Roten Kreuz jeweils 1.200 Euro als Spende – ermöglicht wurden die Gelder durch das Gewinnsparen der Volksbank, bei der Lose in einer Lotterie für den Erlös zugunsten sozialer Zwecke verkauft werden.

Die Volksbank Stuttgart eG übergab am 16. Dezember 2014 auf dem Löwen-Markt in Weilimdorf der Jugendfeuerwehr und dem Roten Kreuz jeweils 1.200 Euro als Spende – ermöglicht wurden die Gelder durch das Gewinnsparen der Volksbank, bei der Lose in einer Lotterie für den Erlös zugunsten sozialer Zwecke verkauft werden.

Feuerwehrkomandant Dietmar Weber war “regelrecht aus dem Häuschen”, als der Anruf der Volksbank kam, dass für die Jugendfeuerwehr in Weilimdorf 1.200 Euro Spende überreicht werden sollen – sowas habe er in 15 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit bei der Feuerwehr noch nicht erlebt. Patrick Schöffner, zuständiger Leiter der Jugendfeuerwehr, weiss auch schon genau, wofür die Gelder verwendet werden sollen: “Wir brauchen dringend Feldbetten!” Denn die Jugendfeuerwehr veranstaltet neben Filmnächten auch immer wieder Zeltlager. Hier war die Unterbringung bisher immer sehr “spartanisch”, komfortable Feldbetten sollen nun für Abhilfe sorgen. Sollten noch Gelder übrig bleiben, sollen noch wichtige Utensilien für die Schutzausrüstung oder auch spezielle Handschuhe besorgt werden, die im Rahmen der üblichen Finanzausstattung der Jugendfeuerwehr sonst nicht möglich sind.

Auch Jürgen Rudyk vom Weilimdorfer Roten Kreuz war sehr froh über die 1200-Euro-Spende für seine Einrichtung – zumal vor kurzem erst die in die Jahre gekommenen Handfunkgeräte seiner Mannschaft den technischen Geist aufgegeben haben: “Nun können wir uns endlich Ersatz verschaffen!” Auch beim DRK in Weilimdorf gilt: Alles was über die (spartanische) Grundausstattung hinausgeht, muss die Bereitschaft weitere Anschaffungen durch Spenden und eigene Gelder aufbringen. Der Scheck der Volksbank ist auch hier ein Segen.

Uwe Butsch, Regionaldirektoren der Volksbank Stuttgart eG für das Privatkundengeschäft, und Armin Bindel, Regionaldirektor für das Firmenkundengeschäft, freuten sich sehr, dass die 2 x 1.200 Euro bei der Jugendfeuerwehr und dem Roten Kreuz so gut angekommen sind und sicherten zu, dass das Geld in Kürze auf den Konten der Verbände eingehen werden.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.