mobile-jugendarbeit

25 Jahre Mobile Jugendarbeit in Weilimdorf: Festakt am 20. Oktober

Die Mobile Jugendarbeit Weilimdorf feiert dieses Jahr ihr 25jähriges Bestehen. Entstanden ist die Gesellschaft für Mobile Jugendarbeit in Weilimdorf durch das bürgerschaftliche Engagement der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Weilimdorf, auf deren Initiative hin unsere Gesellschaft für Mobile Jugendarbeit vor 25 Jahren gegründet wurde.

Der Schwerpunkt der Mobilen Jugendarbeit liegt in der Arbeit mit ausgegrenzten oder von Ausgrenzung bedrohten Jugendlichen und fördert damit nachhaltig das Gemeinwesen in Weilimdorf. Einiges hat sich im Wandel der Zeit geändert, viele gemeinsame Wege wurden gegangen, Situationen gemeistert, Erfolge und Niederlagen durchlebt. Immer standen dabei die Jugendlichen im Mittelpunkt, denen wir als Ansprechpartner und Begleitung im Stadtteil zur Seite stehen. Dabei ist die Arbeit heute so wichtig und auch erfolgreich wie schon vor 25 Jahren.

Das 25jährige Bestehen der Gesellschaft wird am Sonntag , den 20.Oktober 2013 ab 10:30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem kleinen Festakt in den Räumlichkeiten in der Deidesheimerstr. 94 in Weilimdorf gefeiert.

Foto (privat): Einweihung der Räume in der Deidesheimerstr. 94 vor 25 Jahren.

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv