polizei-bw

27 Katzen beschlagnahmt

Beamte der Ermittlungsgruppe Tierschutz haben am Dienstagnachmittag (15.05.2007) in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses 27 zum Teil stark vernachlässigte und kranke Katzen beschlagnahmt. Eine Veterinärin vom Amt für öffentliche Ordnung der Landeshauptstadt Stuttgart hatte die Tiere in der Wohnung untersucht und Erkrankungen festgestellt. Die Katzenhalterin ist finanziell nicht in der Lage, die Tiere ärztlich versorgen zu lassen. Trotzdem zeigten sie und ihr Lebensgefährte sich vollkommen uneinsichtig und versuchten, die Beschlagnahme der Katzen zu verhindern. Die Tiere, darunter viele Jungtiere, wurden von Mitarbeitern des Tiernotdienstes abgeholt und in ein Stuttgarter Tierheim gebracht.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.