p1200806-salvator

55. Geburtstag der Salvatorkirche: Kirchweihfest in Giebel

In einem Festgottesdienst gedachte die Salvatorgemeinde der Weihe ihrer Kirche. „Indem sie den Auftrags Gottes annimmt, den sie empfangen hat, und wird die Gemeinde selbst Baumeister an der Kirche“, betonte Diakon Stadler in seiner Predigt.

Den festlichen Eindruck unterstrichen die vielen Ministranten. Fahnen und Kreuz beim Einzug sowie Weihrauch sind wichtige Bestandteile des Festes. Etwas Besonderes hat sich Frau Walter, Chorleiterin in Salvator, ausgedacht. Beide Chöre, Kinder- und Erwachsenenchor, traten gemeinsam auf. Begleitet von der Orgel sangen sie gemeinsam oder im Wechsel. Verschiedene Lautstärken und Stimmlangen fügten sich gut zusammen. Für den guten Gesang spendeten die Besucher Applaus.

Nach dem Gottesdienst zeigte Manfred Feurer (Kirchengemeinderat) Fotos aus dem Leben der Gemeinde. Mit den Bildern ließ man die letzten 12 Monate Revue passieren. Schöne Erinnerungen bei den vielen Veranstaltungen wurden wieder lebendig.

Ein wahres Festmahl zauberte das Kochteam. Sie servierten Rehbraten mit Spätzle, Knödel und Rotkohl, dazu ein Nachtisch. Bereits zum 11. Mal verköstigte das Team die Gemeinde an ihrem Kirchweihfest und erhielten zum Dank Blumen.

Ähnliche Beiträge

Faschingsonline-Chorstunde 2021 des Wolfbusch-Kinder-und Jugendchor

Faschingsonline-Chorstunde mit Marvin

(EH) Helau!! So ein richtiger Cowboy, das wäre ich dieses Jahr gerne geworden, aber dann habe ich das Elefantenkostüm in der Faschingskiste gesehen und das hat mir so gut gefallen, dann bin