polizei-bw

67-jährige Frau nach Familienzwist dem Haftrichter vorgeführt

Die 67-jährige Frau, die am Mittwoch (22.12.2009) in Weilimdorf ihre Tochter und ihren Ehemann mit einem Messer verletzt hat (siehe Pressemitteilung vom 22.12.2009 auf weilimdorf.de), ist am Donnerstag (23.12.2009) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ Haftbefehl. Die Beamten des Dezernats für Tötungsdelikte ermitteln in dem Fall wegen versuchten Totschlags. Innerhalb der Familie kam es zu Streitigkeiten. Als die Auseinandersetzung eskalierte, nahm die Mutter ein Küchenmesser, stach auf die 43 Jahre alte Tochter ein und verletzte sie dabei schwer. Der 69-jährige Familienvater wurde ebenfalls leicht verletzt, nachdem er sich offenbar zwischen Mutter und Tochter stellte. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen