vvs_logo_4

Ab Samstag ändern sich die Fahrpläne bei der SSB

Normalerweise ändern sich die Fahrpläne jedes Jahr erst im Dezember. Doch dieses Jahr weiht die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) am 14. September ihre neue Stadtbahnlinie U12 vom Löwentor zum Hallschlag ein und hat deshalb ihren Fahrplanwechsel vorgezogen. Er gilt bis 13. Dezember 2014.

Die wichtigsten Neuerungen:_

– Die Stadtbahnen fahren nun an allen Tagen von 19.30 Uhr bis Betriebsschluss im 15-Minuten-Takt (ausgenommen die Stadtbahnlinien U5 und U8).
– Am Wochenende wird das Fahrtangebot ausgeweitet.
– Der neue Streckenabschnitt der Stadtbahnlinie U12 Löwentor – Hallschlag geht in Betrieb.
– Die Stadtbahnlinie U15 fährt auf ihrer neuen Route über die Heilbronner Straße zum Pragsattel.
– Auf den Stadtbahnlinien U3, U5, U6, U7, U8, U12, U13 und U15 gilt ein neuer Fahrplan.
– Bei zahlreichen Buslinien werden, abgestimmt mit den Änderungen im Stadtbahnnetz, die Fahrpläne geändert.
– Die neuen Stadtbahnen des Typs S-DT 8.12 mit mehr Komfort kommen erstmals zum Einsatz.

Mit der Einweihung der Verlängerung der U12 vom Löwentor zum Hallschlag tauschen die Linien U12 und U15 beim Pragfriedhof auf einem kurzen Abschnitt ihren Linienweg. So kommen die Stammheimer und Zuffenhausener künftig fünf Minuten schneller in die City. Und auch für die übrigen Fahrgäste gibt es ab diesem Tag Verbesserungen. Abends und sonntagvormittags fahren die Stadtbahnen häufiger.

__Stadtbahnen fahren abends und am Wochenende öfter__

Ab 14. September wird auf allen Stadtbahnlinien außer auf der U5 und U8 abends und am Wochenende der Takt verdichtet. Die Stadtbahnen fahren künftig täglich ab circa 19.30 Uhr durchgehend bis Betriebsschluss alle 15 Minuten. Samstags wird der 10-Minuten-Takt bis gegen 19.30 Uhr verlängert. Sonn- und feiertags fahren die Stadtbahnen nun schon am Vormittag alle 15 Minuten statt wie bisher alle 20 Minuten. Die U5 wird in Zukunft ab 19.30 Uhr bis Betriebsschluss durchgehend alle 30 Minuten bedient.

__Änderungen bei der Linie U12__

Wenn die Stadtbahnen ab 14. September zum Hallschlag fahren, ändert sich der Streckenverlauf der U12. Ab der Haltestelle Stadtbibliothek führt die Linie U12 dann nicht mehr zum Killesberg, sondern über Pragfriedhof zum Nordbahnhof und von dort weiter über die neue Strecke zum Hallschlag. Die Verbindung zum Killesberg übernimmt dann allein die U5.

__Änderungen bei der Linie U15__

Die Linie U15 verläuft ab dem 14. September auf direktem Weg über Eckartshaldenweg und Löwentorbrücke zum Pragsattel.

__Änderungen bei den Buslinien 55 und 56__

Mit der Eröffnung der Stadtbahnstrecke zum Hallschlag wird das Busnetz im Bereich Hallschlag und Münster angepasst. Die Buslinie 55 verläuft ab 14. September vom Wilhelmsplatz in Bad Cannstatt über den Hallschlag nach Münster. Bei der Buslinie 56 entfallen die Fahrten zwischen dem Hallschlag und dem Nordbahnhof.

__Fahrplanänderungen Buslinien 57 und 60__

Verbesserungen gibt es bei den Buslinien 57 und 60. Die Buslinie 57 wird zum Fahrplanwechsel samstags vom Pragsattel zum Killesberg verlängert. Auf der Linie 60 fahren die Busse montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr künftig alle 15 Minuten. Außerdem wird es einen Ferienfahrplan mit einem 10-Minuten-Takt in der Hauptverkehrszeit geben.

_Tipp: Jetzt persönlichen Fahrplan erstellen

Die neuen Fahrpläne der SSB sind bereits in der elektronischen Fahrplanauskunft des VVS abrufbar. Auch Aushangfahrpläne sowie Buchseiten können ab sofort unter http://www.vvs.de/fahrplan/ heruntergeladen werden.

Was sich nach dem Fahrplanwechsel bei der SSB am 14. September ändert, können Sie ganz einfach herausfinden: Wer bei der Fahrplanauskunft ein Datum nach dem 14. September angibt, erhält seine persönliche Fahrtempfehlung und sieht so, was sich zum Beispiel beim täglichen Weg zur Arbeit ändert.

Ähnliche Beiträge

Saharastaub über Weilimdorf. Foto: Hans-Martin Goede

Saharastaub färbte Himmel über Weilimdorf gelb-rot

(RED) … und plötzlich war der Himmel nicht mehr grau, sondern gelb-rot. Am Samstagnachmittag, 6. Februar 2021,  färbten Sandpartikel in der Atmosphäre den Himmel über Weilimdorf in ein seltsames Licht.

img_9576-w-baum-schmuckkinder

Vandalismus in Weilimdorf

(mueb). Es gehört mittlerweile leider zur Tagesordnung, dass im öffentlichen Raum Dinge zerstört oder gestohlen werden. So wieder geschehen in der Adventszeit, in der die Mitglieder der Fachgruppe von WeilAktiv