Obmann-Ernst-Merkl-bei-der-

Adventsfeier mit Erinnerungen an Nikolaus und Krampus

Unter den zahlreichen Besuchern der Adventsfeier der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf, war die weihnachtliche Vorfreude bereits zu spüren. Bei Kaffee und köstlichem Christstollen, stimmten sich die Heimatvertriebenen im Saal des „Hauses der Begegnung“ in Giebel auf das bevorstehende Christfest ein. Da dieses Jahr die Feier auf den Nikolaustag fiel, ließ Obmann Ernst Merkl (Foto) in seiner Ansprache Erinnerungen wach werden und erzählte von seinen Kindertagen,als es im Sudetenland noch den Nikolaus und den Krampus gegeben hatte. Dazu bot die Singgruppe der Weilimdorfer Sudetendeutschen unter der Leitung von Liesbeth Kasper weihnachtliche Lieder und besinnliche Geschichten, mit denen an die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes erinnert wurde.

Ähnliche Beiträge

Mobilitätswoche in Weilimdorf

Im Rahmen der Stuttgarter Mobilitätswoche, fand am vergangenen Sonntag auch eine Aktion auf dem Löwen-Platz in Weilimdorf statt.