zentgraf

Alex Zentgraf bei den Europameisterschaft der Kadetten in Faenza

(StS) Am vergangenen Wochenende wurden die Europameisterschaften der Kadetten (Ringer bis 17 Jahre) im italienischen Faenza ausgetragen. Für die SG Weilimdorf ging unser Youngster Alexander Zentgraf an den Start.

In der mit am stärksten besetzten Gewichtsklasse bis 71kg landete Alex einen deutlich 9:2 Auftaktsieg gegen den Esten O. Laisarv. Im Achtelfinale stand ihm dann der amtierende Weltmeister Alexandrin Gutu (MDA) gegenüber, gegen den er in diesem Jahr bereits mehrfach unterlag. Auch diesmal konnte er gegen den Ausnahmeringer und späteren Europameister eine 0:8 Niederlage nicht verhindern.

In der Hoffnungsrunde begann Alex gegen den A. Kakarantzas aus Griechenland sehr energisch und hob seinen Gegner aus dem Bodenkampf zweimal aus. Dieser Kampf endete somit 11:0 technisch überlegen.

Gegen den nächsten Gegner, S. Starodubtsev (Europameister 2018) fand Alex kein Mittel die sehr kompakte Defensive des Russen zu durchbrechen und eine Wertung zu erzielen. Die kämpferische Leistung genügte nicht aus und so scheiterten alle Angriffsversuche. Letztlich musste Alex die Niederlage hinnehmen und sich mit dem 8. Platz begnügen.

Dieses Resultat ist allerdings als Erfolg zu werten. Alex konnte zeigen, dass er trotz schwerer Auslosung zur erweiterten Spitze unter Europas Ringern gehört.

Weitere Information sowie die Links zu den Videos der Kämpfe finden Sie auf weilimdorf-ringen.de und den Social Media Kanälen der Weilimdorfer Ringer.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.