polizei-bw

Amtswechsel beim Polizeirevier 8 Feuerbach-Weilimdorf

Der Ständige Vertreter des Polizeipräsidenten, Kriminaldirektor Norbert Walz, hat am Freitag (29.01.2010) in einer Feierstunde beim Polizeipräsidium Stuttgart den Leiter des Polizeireviers 8 Kärntner Straße, Polizeirat Dietmar Seibold, in den Ruhestand verabschiedet. Anschließend wurden Kriminaloberrat Joachim Schäck als neuer Revierleiter des Polizeireviers 8 Kärntner Straße in sein Amt eingeführt. Mit Polizeirat Dietmar Seibold verlässt das Polizeipräsidium Stuttgart ein erfahrener Revierleiter, der seine gesamte berufliche Laufbahn in Stuttgart verbracht hat. Er wurde 1970 bei der Bereitschaftspolizei in Göppingen eingestellt. Nach seiner Ausbildung ist er nach Stuttgart versetzt worden, wo er seinen Dienst bei verschiedenen Polizeirevieren versah. Nach drei Jahren bei der damaligen Schutzpolizeiinspektion Ost wurde er 1990 Leiter des Fachdienstes Prostitution. Im Jahr 1993 wechselte er zur Inspektion Mitte als Leiter des Büro- und Verwaltungsstabs. Seit 1996 war Dietmar Seibold Leiter verschiedener Stuttgarter Polizeireviere. Von 1996 bis 1999 leitete er das Revier Wiesbadener Straße, wo er unter anderem auch für den Cannstatter Wasen zuständig war. Von 1999 bis 2009 lenkte er die Geschicke beim damaligen Polizeirevier in Untertürkheim. Schließlich übernahm er 2009 die Leitung des Polizeireviers 8 Kärntner Straße.

Der neue Leiter des Polizeireviers 8 Kärntner Straße heißt Joachim Schäck. Der 51 Jahre alte Kriminaloberrat ist seit 1975 im Polizeidienst. Der gebürtige Stuttgarter verbrachte bereits einen Großteil seiner polizeilichen Laufbahn beim Polizeipräsidium Stuttgart. Erstmals kam er 1977 hierher und war zunächst Einsatzbeamter bei der Einsatzhundertschaft, ehe Stationen bei den Polizeirevieren Innenstadt und Untertürkheim folgten. Zur Kriminalpolizei wechselte Joachim Schäck 1983. Dort war er beim Dezernat für Wirtschaftskriminalität tätig.

In den höheren Dienst stieg er im Jahr 1997 auf und war beim Landeskriminalamt tätig. Auch auf Erfahrungen im Auslandseinsatz kann Joachim Schäck zurückblicken, so war er von 2003 bis 2005 bei der UN Mission im Kosovo in einer mit dem Leiter einer Polizeidirektion vergleichbaren Funktion. Zuletzt war er beim Landeskriminalamt Leiter der Inspektion für Internationale Rechtshilfe, Fahndung und Zielfahndung.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.