hbi-logo-farbig2009_19

Auf die Jugendteams der Hbi W/F ist Verlass

Die Jugendmannschaften der Hbi Weilimdorf / Feuerbach haben ein überaus erfolgreiches Spielwochenende hinter sich. Alle fünf an diesem Wochenende angetretenen Teams der Spielgemeinschaft kehrten siegreich von ihren Auswärtsspielen wieder in den Stuttgarter Norden zurück.

Als erster durfte die weibliche A-Jugend ran, die schon zu äußerst früher Uhrzeit die WSG Lorch / Waldhausen mit 33:12 besiegen konnte und somit weiterhin ungeschlagen in dieser Saison ist.
Die nächsten an der Reihe waren die Jungs der C2 von Trainer Boris Petschinka, die nach starker Lesitung mit 34:14 gegen den TV Stetten 2 gewinnen konnten.

Ebenfalls gegen den TV Stetten mussten die bislang noch sieglosen Spielerinnen der weiblichen B-Jugend antreten. Doch am Sonntag platze endlich der Knoten und die Mannschaft von Coach Österle erreichte mit 20:11 den ersten, viel umjubelten Saisonsieg. Aller guten Dinge sind drei und so durfte auch die männliche A-Jugend gegen den TV Stetten ihr Können zeigen und auch hier klappte an diesem Spieltag endlich mal wieder fast alles. So das die männliche A-Jugend der Hbi schlussendlich souverän mit 29:22 gewinnen konnte.

Schon am Samstag besiegte die weibliche C-Jugend, die HSK Urbach / Plüderhausen mit 31:10 und konnte somit ins Tabellenmittelfeld der Bezirksliga aufschließen.

Ganz so erfreulich wie im Jugendbereich lief es aber leider nicht für die Aktiventeams der Hbi. Am Samstag Abend mussten sowohl die Herren 2 gegen den Tabellenführer der Bezirksklasse, den TSF Welzheim, mit 22:29, als auch die Herren 1, gegen die EK/SV Winnenden, ebenfalls Tabellenführer, mit 22:27, den Platz als Verlierer verlassen. Für die Herren 1 nun schon die dritte Niederlage in Folge. Diesen Negativtrend gilt es unbedingt am nächsten Wochenende beim schweren Auswärtsspiel bei der HSG Weinstadt zu beenden, um nicht den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze in der Bezirksliga zu verlieren.

Viel besser hingegen machten es die Herren 3, die den TSF Welzheim 2 in einem kampfbetonten Spiel mit 25:20 bezwingen konnten. Nach drei Niederlagen in Folge, kehrte die Damenmannschaft von Trainergespann Kusche / Naujoks mit einem verdienten 25:22 gegen die HSG Weinstadt, in die Erfolgsspur zurück.

Der nächste Spieltag findet für die Mannschaften der Hbi Weilimdorf / Feuerbach noch einmal auswärts statt.

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.