polizei-bw

Auffahrunfall in Hausen – vier leicht Verletzte

Hausen: Bei einem Auffahrunfall sind am Dienstagabend (04.09.2007) in der Gerlinger Straße vier Personen leicht verletzt worden. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten im Alter von fünf bis 32 Jahren und brachten sie in Krankenhäuser.

Die 32 Jahre alte mutmaßliche Unfallverursacherin befuhr gegen 18.15 Uhr die Gerlinger Straße in Richtung Weilimdorf. Ein vor ihr fahrender 44-jähriger Lkw-Fahrer musste auf Höhe der Einmündung der Straße Beim Fasanengarten halten, da die für ihn geltende Ampel Rotlicht zeigte. Dies bemerkte die 32-Jährige offenbar zu spät und prallte mit ihrem Opel Astra auf den Lastwagen. Alle Insassen in dem Wagen sind dabei leicht verletzt worden.

Es entstand rund 4 000 Euro Sachschaden. Der Astra war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.