polizei-bw

Auto mit Steinen beschädigt – weitere Geschädigte gesucht

Unbekannte haben am Sonntag (05.04.2009) um 19.00 Uhr mehrere kleine Steine von einer Fußgängerbrücke auf die Bundesstraße 295 geworfen und hierbei mindestens ein Auto beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein 48 Jahre alter Autofahrer fuhr mit seinem Ford auf der Bundesstraße 295 von der Autobahn kommend in Richtung Weilimdorf. Auf der Fußgängerbrücke, Höhe der Weissacher Straße, die von Hausen in das Industriegebiet Weilimdorf führt, sah er drei Jugendliche stehen, die offensichtlich mehrere kleine Steine auf sein Auto warfen. Hierdurch wurden die Frontscheibe und der Lack des Autos beschädigt. Anschließend rannten die Jugendlichen in Richtung Hausen davon. Ob noch weitere Fahrzeuge betroffen sind, ist bislang unklar.

Hinweise nehmen die Beamten des Polizeireviers 8 Kärntner Straße unter der Rufnummer 8990-3800 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.