polizei-bw

Autos und Stromverteilerkasten mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht

In der Nacht zum Sonntag (09.12.2007) haben bislang unbekannte Täter insgesamt zehn an der Ratgebstraße und der Durlehaustraße abgestellte Autos sowie einen Stromverteilerkasten mit blauer Farbe besprüht. Zudem ist an einem Mercedes der Heckscheibenwischer abgerissen worden. Es entstand mehrere tausend Euro Sachschaden. Ein Autobesitzer bemerkte am Sonntagmorgen gegen 09.00 Uhr, dass sein Auto besprüht worden war und alarmierte daraufhin die Polizei. Die Unbekannten hatten jeweils mit blauer Farbe teilweise größere Flächen der Karosserie besprüht. Am Stromverteilerkasten an der Durlehaustraße fanden die Beamten des Polizeireviers Weilimdorf ebenfalls blaue Farbe. Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 8990-4400 beim Polizeirevier Weilimdorf zu melden.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr