sg_d2-junioren

B – Junioren SGM SG Weilimdorf: Aufstieg perfekt!

Am letzten Spieltag der Saison 2011/2012 sicherten sich die SGM mit einem verdienten Heimsieg den Aufstieg in die Leistungsstaffel.

Das Spiel gegen den Gast aus Mühlhausen war ein wahrer Krimi mit sehr viel Spannung und Dynamik. In der ersten Hälfte ließ man leider viele Einschussmöglichkeiten liegen, so das es zur Pause nur eine dünne 1:0 Führung gab.
Nach der Pause wollte man ein schnelles und sicheres 2:0 erzielen, so die Aufgabe des Trainerduos. Doch es folgte das 1:1 durch einen vollkommen unnötigen Strafstoß. Ein Sieg muss her zum Aufstieg, so die Mannschaft. Das 2:1 durch eine tolle Einzelleistung aus spitzen Winkel. Jetzt den Sack zumachen nein, was folgte war der Ausgleich durch eine Unachtsamkeit.

Die Mannschaft wollte den Sieg und sie holten ihn sich. Das 3:2 durch eine schöne Kombination über links. Nach dem lang ersehnten Schlusspfiff war die Freude riesengroß über den Aufstieg in die Leistungsstaffel. Hier nochmal herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg und viel Erfolg in der kommenden Saison.

C – Junioren: Sport und Kultur Stuttgart – SG Weilimdorf 2:3, Klassenerhalt geglückt !_

Nach dem Aufstieg in der Vorrunde in die Leistungsstaffel war das Ziel klar, wir wollen den Klassenerhalt. Eine gute Saison mit ein paar kappen Niederlagen und schönen Siegen führten zum Klassenerhalt. Dass Spiel gegen Sport und Kultur Stuttgart in Rohracker wollte man gewinnen um die Abstiegsränge zu verlassen. Für die Jungs der SG ein echtes Endspiel um den Klassenerhalt.

Im Spiel lief man immer einem Rückstand hinterher, aber die Mannschaft bewies Moral und kam immer wieder zurück ins Spiel. Der Siegtreffer durch einen sensationellen Freistoß aus 21 m. Durch den Sieg und die gleichzeitige Niederlage des FC Stuttgart/Cannstatt sicherte sich die Mannschaft den Klassenerhalt am letzten Spieltag perfekt gemacht. Eine perfekte Vorrunde, eine erfolgreiche Hallenrunde und den Klassenerhalt in der Rückrunde spricht für eine sehr gute Saison der C Junioren der SG Weilimdorf, weiter so.

_D2-Junioren: An Tagen wie diesen

Die Rückrunde wollten die SG-Kicker eigentlich dazu nutzen, um sich langsam auf die neuen Spielfelder in der D-Jugend vorzubereiten. Daher beschloss der ältere E-Jugend Jahrgang, bereits ein halbes Jahr früher in der D-Jugend anzutreten. Nachdem alle Spiele gewonnen werden konnten, bot sich der D2 nun am letzten Spieltag sogar die Gelegenheit, die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Leistungsstaffel perfekt zu machen. Doch auch für den Gastgeber, den TSV Mühlhausen, war es ein „Finale dahoam“, denn sie konnten mit einem Sieg noch an den Weilemern vorbeiziehen. Die Aufregung war den Grünen deutlich anzumerken, doch sie hielten von der ersten Minute an kräftig dagegen. Die überwiegend zwei Jahre älteren Platzherren hatte mehr Spielanteile, doch die SG-Kicker konnten sich immer wieder befreien und ihre Konter ausspielen. Nachdem sie häufig in die Abseitsfalle gelaufen waren, gelang ihnen sogar die 1:0 Führung, mit der auch die Seiten gewechselt wurden. Nach der Pause steigerten sich die Weilemer weiter und kamen zu mehr Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Auf der Gegenseite fiel dann jedoch der Ausgleichstreffer, nachdem eine Ecke volley verwandelt wurde. Die jungen SG-Kicker wankten kurz, spielten dann aber wieder nach vorne und kamen zu weiteren Tormöglichkeiten. Bis der 2:1 Führungstreffer fiel, erlebten die zahlreichen Zuschauer einige spannende Minuten. Der Treffer wirkte dann jedoch wie ein Befreiungsschlag und die Grünen konnten bis zum Schlusspfiff sogar auf 4:1 erhöhen, während die Hausherren zunehmend resignierten.

Die Sensation war geschafft und der Jubel kannte keine Grenzen. Mit einer kämpferisch starken und leidenschaftlichen Leistung setzten sich die SG-Kicker gegen den fast durchweg einen Kopf größeren Gegner durch und sicherten sich so die Meisterschaft in der Kreisstaffel 6. Glückwunsch Jungs! Ihr habt „eine grandios Saison gespielt“, wie Weidenfäller sagen würde. Weiter so!

Es spielten:
Jan, Tom, Timo, Metehan, Florian, Marko, Lukas, Manuel, Christos, Bilal, Benedikt, Nazario, Leon, Luca, Daniele

Ähnliche Beiträge

Teilnehmerrekord bei den Kubb-Open

Wie schon im vergangenen Jahr haben die Ringer der SG Weilimdorf anstelle des traditionellen Ringerfestes zur Hocketse eingeladen. Im Rahmen der Hocketse wurden auch die

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.