polizei-bw_386

B295: Rotlicht missachtet

Am Mittwochmorgen (18.07.2012) ist bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 295 ein Autofahrer leicht verletzt worden. Der Sachschaden an den drei beteiligten Fahrzeugen wird auf zirka 50.000 Euro geschätzt.

Gegen 05.45 Uhr befuhr ein 41-Jähriger mit seinem dunklen Opel Astra die Bundesstraße 295 in Richtung Ditzingen. An der Kreuzung mit der Flachter Straße und der Gerlinger Straße missachtete er offenbar die für ihn geltende rote Ampel und kollidierte mit dem bei Grün aus der Flachter Straße ausfahrenden Skoda eines 55-Jährigen.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Skoda auf einen rechts neben ihm fahrenden Mercedes eines 37-Jährigen. Der Skodafahrer wurde bei dem Unfall verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Die Beamten der Verkehrspolizei ermitteln nun gegen den 41-Jährigen wegen dem Verdacht der Straßenverkehrsgefährdung. Sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Zeugenhinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 8990-5200 entgegen.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen