polizei-bw_440

Bankautomaten zertrümmert – Tatverdächtigen festgenommen

Ein 33 Jahre alter serbischer Staatsbürger wird am Montag wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls einem Richter vorgeführt.

Der Mann wurde am Sonntagnachmittag (14.04.2013) festgenommen, nachdem er gegen 16.15 Uhr in der Königstraße fünf und in der Klettpassage drei Geldausgabeautomaten bei Bankfilialen mit einem Stein schwer beschädigt beziehungsweise zertrümmert hatte. Der Schaden allein an den Geldausgabeautomaten in der Innenstadt wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt.

Bereits am Samstag (13.04.2013) war der 33-jährige Mann in Weilimdorf ebenfalls wegen Beschädigung von vermutlich drei Geldausgabeautomaten bei drei Bankfilialen an der Rennstraße, am Löwenmarkt und an der Pforzheimer Straße vorläufig festgenommen und überprüft worden. Nach der Anzeigenaufnahme wurde der Mann zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ähnliche Beiträge

Brand in der Wiener Straße Feuerbach, Foto: Andreas Rometsch

Brand in Gaststätte in Feuerbach

(ots) – Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwochnachmittag (03.03.2021) in einer Gaststätte an der Wiener Straße in Feuerbach ein Brand ausgebrochen.