polizei-bw

Behinderte Frauen missbraucht

Ein 33-jähriger Mann steht unter Verdacht, seit Juni 2008 eine körperlich und drei geistig behinderte Frauen sexuell missbraucht und vergewaltigt zu haben. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Die 26-jährige Freundin des Mannes kannte die 20, 23 und 26-jährigen Frauen aus einer Behinderteneinrichtung im Stuttgarter Norden, in der sie auch selbst tagsüber betreut wird. Auf Verlangen ihres Freundes brachte sie die Frauen zu ihm nach Hause, wo er gegen deren Willen sexuelle Handlungen bis hin zum Geschlechtsverkehr an ihnen vornahm. Die vier missbrauchten Frauen wendeten sich unabhängig voneinander an eine Sozialarbeiterin in dem gemeinsamen Behindertenzentrum. Diese informierte umgehend die Polizei.

Der ledige, bereits vorbestrafte Mann wurde am Freitag (10.10.2008) mit bereits bestehendem Haftbefehl festgenommen und einem Richter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Der Haftbefehl wurde in Vollzug gesetzt und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr