tandems-bbbsd

Bereits 100 Jungen und Mädchen in Stuttgart erhielten Förderung durch Big Brothers Big Sisters

Das passt: Die 14-jährige Claudia hat keine Geschwister und lebt allein mit ihrer alleinerziehenden Mutter. Sie ist ein wenig schüchtern und wünscht sich eine große Freundin mit der sie Neues erproben und der sie auch mal etwas anvertrauen kann.

Simone möchte gerne ein Kind unterstützen, für die Schule motivieren, Zuhören, Mutmachen und weiter geben, dass es sich lohnt seine Ziele konsequent zu verfolgen. Außerdem freut sie sich darauf, durch Claudia die Welt nochmal aus der Perspektive einer Jugendlichen zu sehen. Bei ihrem ersten Treffen stellten die Beiden begeistert fest, dass sie ihre Freude am Kochen und an Krimis teilen, damit war das Eis direkt gebrochen. Sie sind das 100. Tandem in Stuttgart, das Big Brothers Big Sisters vermittelt hat.

Das kostenlose Angebot für Familien richtet sich an Jungen und Mädchen zwischen 6 und 16 Jahren, die von einem zusätzlichen Ansprechpartner neben Eltern und Lehrern profitieren. Dabei schaffen sinnvolle Freizeitaktivitäten mit dem Mentor, die beiden Spaß machen, einen motivierenden Rahmen, in dem erfolgreich wichtige Kompetenzen vermittelt bzw. ausgebaut werden können. Das sind je nach Wunsch und Bedarf z.B. Berufsorientierung, Sprachförderung, kultureller Austausch, Stadterkundung oder andere schulunterstützende Maßnahmen. Häufig werden die Familien von der Schule auf diese individuelle Form der Förderung aufmerksam gemacht. Momentan gibt es noch freie Plätze für Mädchen.

Die Mentoren sollten Offenheit und die Bereitschaft mitbringen, ihr Wissen und ihre Erfahrung an ein Kind weiter zu geben und als verlässlicher Freund für mindestens ein Jahr zur Seite zu stehen. Dringend gesucht werden derzeit männliche Mentoren für Jungen.

Zum Mentorenprogramm gehören außerdem:
• Das sorgfältige Aufnahmeverfahren und Schulungen für die ehrenamtlichen Mentoren
• Die professionelle Unterstützung von Familien und Mentoren durch feste Ansprechpartner
• Gruppenveranstaltungen für Kinder und Mentoren, um den Austausch zu fördern

Die gemeinnützige Organisation Big Brothers Big Sisters ist als Träger der freien Jugendhilfe auf Spenden angewiesen, um dies alles mit qualifizierten Mitarbeitern gewährleisten zu können. Jeder Beitrag hilft, um weiteren Jungen und Mädchen in Stuttgart einen Mentor oder eine Mentorin vermitteln zu können.

Von Mentoring profitieren alle Beteiligten: Kinder erhalten Anregungen und Anerkennung und werden darin unterstützt, sich zu verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu entwickeln. Mentoren lernen andere Perspektiven und Lebenswelten kennen und erweitern ebenso wie die Kinder ihren Horizont. So baut Mentoring Brücken und fördert den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Mehr Informationen erhalten Sie bei: Big Brothers Big Sisters, Region Stuttgart Silberburgstraße 126, 70176 Stuttgart, Telefon 0711/342477-11, E-Mail: info.stuttgart@bbbsd.org, Internet: www.stuttgart.bbbsd.org.

Unsere nächsten Informationsveranstaltungen finden am 09.11.11 und 07.12.11 jeweils um 18 Uhr in unseren Büroräumen in der Silberburgstraße 126 statt.

Ähnliche Beiträge