tsv-logo-2013

Berichte der Mannschaften vom TSV Weilimdorf vom Wochenende

Am Wochenende erlebten die Fußball-Mannschaften des TSV Weilimdorf Niederlagen, Unentschieden und Siege.

Am Wochenende erlebten die Fußball-Mannschaften des TSV Weilimdorf Niederlagen, Unentschieden und Siege.

Testspielniederlage gegen die SGM Heimderdingen/Hirschlanden-Schöckingen_

__Damen: TSV Weilimdorf – SGM Heimerdingen/Hirschlanden-Schöckingen 1:2 (0:1)__

Am 04.10.2015 nutzte die Damenmannschaft des TSV Weilimdorf den spielfreien Sonntag der Liga um weiterhin Spielpraxis zu sammeln. Mit einem Testspiel gegen die SGM Heimerdingen/Hirschlanden-Schöckingen aus der Bezirksliga Enz/Murr konnte ein ebenbürtiger Gegner gefunden werden. Aufgrund zahlreicher angeschlagenen Spielerinnen konnte der Trainer Harald Kehrwecker nicht die Gleiche Elf auf den Platz schicken wie beim Auswärtserfolg gegen den TV Zazenhausen. Dennoch lieferten die Weilimdorfer Damen ein ordentliches Spiel ab.

Auf dem nassen Kunstrasen in der Giebelstraße sahen die Zuschauer von Anfang an ein ansehnliches Spiel beider Mannschaften mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Bereits in der 20. Spielminute hatten die Gäste aus Heimerdingen Glück, dass der Schuss von Stürmerin Elmira Memaj durch den Pfosten abgewehrt werden konnte. Kurz vor der Halbzeit jedoch, belohnten sich die Gäste und trafen zum 0:1 (38‘). Die Damen waren anschließend bemüht das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen, sodass der Halbzeitpfiff der gut leitenden Schiedsrichterin, zur richtigen Zeit kam.
In der zweiten Halbzeit übten die TSV’lerinnen weiterhin Druck auf das gegnerische Tor aus, sodass der Ausgleichstreffer eigentlich verdient gewesen wäre. Eine Unkonzentriertheit jedoch reichte aus, dass die Gäste mit 0:2 in Führung gehen konnten (70‘). Doch auch diesen Nackenschlag steckten die Damen weg und spielten weiterhin mutig nach vorne. In der 83. Spielminute wurde sie auch endlich für ihr Engagement belohnt. Elmira Memaj traf nach schönem Zuspiel zum 1:2 Anschlusstreffer (83‘). In den verbleibenden Minuten spürten die Gäste zunehmend den Druck der Gastgeberinnen, sodass auch der Ausgleichstreffer verdient gewesen wäre. Es hatte an diesem Sonntag allerdings nicht sein sollen.

Somit verlieren die Damen das Testspiel gegen die SGM Heimerdingen/Hirschlanden-Schöckingen. Einen Gewinner und einen Verlierer hatte das Spiel eigentlich nicht verdient gehabt, da die Chancen auf beiden Seiten ausgeglichen waren. Die Damen müssen ihre Torchancen effektiver nutzen und sich für ihre Spielweise belohnen. Am kommenden Sonntag, den 11.10.2015, empfangen die Weilimdorferinnen den VfL Kaltental. Gegen Kaltental, die mit einem Sieg und einem Unentschieden in die Saison gestartet sind, ist ein spannendes Spiel zu erwarten. Anpfiff ist um 11:00Uhr in der Giebelstraße. /ds

__Unglückliches Unentschieden zum Mittwochabend der C-Juniorinnen: 1. FC Lauchau-Lauchäcker 04 – TSV Weilimdorf 1:1 (0:1)__

Ab der 1. Spielminute merkte man, dass beide Teams unbedingt gewinnen wollten. Es wurde schon von Seitens der Gäste in der gegnerischen Hälfte Pressing gespielt aber auch die Gastgeber schenkten dem TSV nix. Die Weilimer Mädels hatten zwar die besseren Torchancen, der 1. FC war aber auch nicht ohne Tormöglichkeiten. Lara schoss schließlich in der 21. Spielminute das 0:1 für die Gäste und damit pfiff der Schiedsrichter auch zur Halbzeit.

Der TSV hatte auch in der 2. Halbzeit mehr Möglichkeiten auf 0:2 zu erhöhen als die Gastgeber auf 1:1 auszugleichen. Aber wie es so oft ist im Fußball muss man seine Chancen nutzen. Anschließend wurden die TSV‘lerinnen nach einem Eckball mit dem 1:1 Ausgleich bestraft. Kurz darauf beendet der Schiedsrichter die Begegnung am Mittwochabend. /sr

Es spielten: Marie(T), Jamie, Leonie, Lilly, Annika, Lara(1), Louisa, Jessica, Yela, Sophie, Mateja, Carolin

__Heimsieg im ersten Heimspiel der Saison 2015/2016 der C-Juniorinnen: TSV Weilimdorf – TSVgg Plattenhardt II 1:0 (0:0)__

Nach zwei Auswärtsspielen zum Saisonauftakt, hatten die Rappachkickerinnen das 1. Heimspiel der Saison und konnten sogleich einen Heimsieg feiern. Nach dem Auswärtsspiel unter der Woche ging es am Samstag gegen den TSVgg Plattenhardt II.
Die Heimmannschaft begann allerdings mit ungewohnten Stop – und Stellungsfehler zu Beginn der Partie. Plattenhardt konnte diese Unkonzentriertheit allerdings nicht nutzen, was auch dank einer überragenden Torspielerin der Weilimer zum Grund hatte. Nach ca. 10 min spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

In der 2. Hälfte ging es munter weiter mit zahlreichen Torchanzen auf beiden Seiten. Eine davon nutze Annika Windmüller in der 58. Spielminute zur 1:0 Führung für den TSV Weilimdorf. Danach warf Plattenhardt alles nach vorne und drückte auf den Ausgleich. Aufgrund einer starken mannschaftlichen geschlossenen, kämpferischen Leistung, gelang den Gästen aus Plattenhardt allerdings dieser Ausgleichstreffer nicht. Es blieb beim verdienten 1:0 für die C-Juniorinnen des TSV Weilimdorf.
Es spielten: Marie(T), Sophie, Leonie, Lilly, Annika(1), Mateja, Louisa(C), Jessica, Yela, Antonia, Carolin, Lena

__Gerechtes Unentschieden beim Testspiel in Grühnbühl: E-Juniorinnen: TSV Grühnbühl – TSV Weilimdorf 1:1 (1:1)__

Für die E-Juniorinnen des TSV Weilimdorf gab es kein spielfrei. Bei fast sommerlichen Temperaturen bestritten sie ein Freundschaftspiel beim TSV Grühnbühl.

Die Rappachkickerinnen wollten auf der guten Mannschaftsleistung gegen Stuttgart-Ost nachlegen, die Grühnbühler machten ihnen das Leben allerdings schwer. Durch unkonzentriertes Passspiel und verlorene Zweikämpfe im Mittelfeld kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen durch die Gastgeberinnen. Somit ging die Heimmannschaft in der 10 Minute zum 1:0 in Führung. In der Folgezeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, sodass Lucca in der 16 Minute den Ausgleich für die TSV’ler erzielen konnte.

Nach der Pause probierten Trainer Oliver Seidel noch einige Positionswechsel und die Pässe kamen genauer an. Kurz vor Spielende hatten die Gäste sogar die besseren Torchancen um in Führung zu gehen. Schlussendlich blieb es allerdings beim Unentschieden.Am kommenden Samstag geht es in der Punktrunde für die E -Juniorinnen gegen den 1.FC Lauchau-Lauchäcker 04 weiter. Anpfiff um 12:00 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Weilimdorf. /os

__E2-Junioren: Qualifikationsturnier beim TSF Ditzingen__

Am super schönen Tag der deutschen Einheit spielte die E2 des TSV Weilimdorf ein Qualifikationsturnier beim TSF Ditzingen.
Bei diesem sehr stark besetzten Turnier sind wir ohne große Erwartungen gestartet. Das wir am Ende 8 Punkte und 5:4 Tore erreichten war eine Top Leistung der Gieb‘ler Buben.

Leider reichte es nur auf den dritten Platz in der Vorrunde. Hinter TSF Ditzingen und Pfullingen. VFL Pfullingen ist durch 4 Siege und ein Unentschieden gegen uns, Tabellenerster geworden. Mannschaften wie FV Löchgau, TSV Münchingen und FSV 08 Bissingen konnten wir hinter uns lassen. Nach dieser Turnierleistung können wir wieder mit Selbstvertrauen in die Punkterunde starten. Ziel erreicht. /sts

Ergebnisse der Vorrunde:
TSV 1:0 FSV 08 Bissingen
TSV 1:1 FV Löchgau
TSV 1:3 TSF Ditzingen
TSV 2:0 TSV Münchingen
TSV 0:0 VFL Pfullingen

Es spielten:
Denis(T), Oktay(K), Finn, David T, Robert, Eray C, Eray G, Emirhan, Hassan und Samih


_
F-Junioren: Freundschaftsturnier beim TSV Weilimdorf

Die Nachwuchskicker des Jahrgangs 2008 feierten den 3. Oktober bei einem Freundschaftsturnier gemeinsam mit der SG Weilimdorf und dem SSV Zuffenhausen.

Bei bestem Herbstsetter lud der TSV die Kinder der SG Weilimdorf und des SSV Zuffenhausen zu einem Freundschaftsturnier nach Giebel ein. Hier konnten sich die Kinder frei von jedem Druck austoben und mit den Nachbarn messen.
Auf Platzierungen und Wertungen wurde bewusst verzichtet. Anstatt Medaillen und Pokale gab es am Ende Süßigkeiten für alle. Die kleinen Kicker im Alter von 6 und 7 Jahren zeigten was sie schon alles „drauf haben“ und so konnten die zahlreich erschienenen Freunde und Verwandten packende Duelle der Nachwuchs-Teams beobachten. Alles in Allem also ein erfolgreicher Samstagnachmittag.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.