stuttgart-logo-stadtverwaltung

Betriebsverbot von Komfort-Kaminen an Tagen mit hohen PM10-Werten bis 15. April 2021

(LHS) Aufgrund einer Landesverordnung muss die Landeshauptstadt Stuttgart ab Donnerstag, 15. Oktober 2020, an Tagen mit hohen PM10-Werten (Feinstaub) ein Betriebsverbot für Komfort-Kamine im Stuttgarter Stadtgebiet aussprechen.

Das Amt für Umweltschutz als Untere Immissionsbehörde erlässt das Verbot, sobald die Gefahr besteht, dass die PM10-Werte die gesetzlich festgelegte Grenze von 50 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft überschreiten können. Grundlage dafür ist, dass der Deutsche Wetterdienst eine Wetterlage für die kommenden Tage prognostiziert, die eine Erhöhung der PM10-Werte wahrscheinlich macht.

Geregelt ist das Betriebsverbot für Komfort-Kamine in der Verordnung der Landesregierung über Betriebsbeschränkungen für kleine Feuerungsanlagen, der sogenannten Luftqualitätsverordnung-Kleinfeuerungsanlagen, vom 31. Januar 2017. Komfort-Kamine sind Einzelraumfeuerungsanlagen für feste Brennstoffe, die eine bereits vorhandene Heizung ergänzen und nicht den Grundbedarf an Wärme decken. Für einzelne Anlagen gibt es Ausnahmen. Das Verbot gilt bei drohenden Grenzwert- Überschreitungen vom 15. Oktober 2020 bis zum 15. April 2021.

Die Betriebsverbote und deren Aufhebung werden im Internet unter www.stuttgart.de/komfortkamine veröffentlicht.
Der Feinstaubalarm für Autofahrer ist im April 2020 aufgehoben worden, da zwei Jahre in Folge (2018 und 2019) die gesetzlich zulässigen Feinstaub-Werte an allen Luft-Messstationen im Stadtgebiet eingehalten wurden.

Ähnliche Beiträge

Seelachschule Weilimdorf. Foto: Goede

Neuer “Masterplan SBBZ” für die Sonderpädagogik

(RED/UZ) Im Rahmen des Masterplans für die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren (SBBZ) in Stuttgart hat die Schulverwaltung einen Vorschlag für einen ersten Schritt zur Neuorganisation der SBBZ erarbeitet.

Michael Hagel vom Referat Strategische Planung und nachhaltige Mobilität stellte dem Bezirksbeirat Weilimdorf die neuen E-Standorte vor. Foto: Goede

Neue E-Ladestationen für Weilimdorf in 2021

(RED) Die E-Mobilität nimmt in Deutschland immer mehr zu – auch in Weilimdorf gibt es immer mehr Fahrzeuge, die statt zur Tankstelle an die nächste Ladestation müssen. Da die vorhandenen