giebel_U6_haltstelle

Bezirksbeirat will digitale Anzeigetafeln am Salamanderweg und am Bergheimer Hof

Auf seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend beschloss der Bezirksbeirat einstimmig, die SSB aufzufordern, endlich auch an den Haltestellen am Salamanderweg und am Bergheimer Hof digitale Anzeigetafeln zu installieren. Bislang sind die Kunden der SSB an diesen Haltepunkten auf die normalen Fahrplanaushänge angewiesen. Dank der digitalen Anzeigetafeln sind an den anderen Weilimdorfer Haltepunkten bereits die SSB-Kunden über die aktuellen Ankunftszeiten der nächsten U-Bahn informiert. Auch Fahrplanverzögerungen wie auch SSB-Informationen werden auf diesem Wege den Fahrgästen mitgeteilt. Dies soll auf Wunsch des Bezirksbeirates in Kürze auch für die verbliebenen zwei “analogen” Haltenstellen gelten. Grund für den Antrag des Bezirksbeirates sind die am 24. Januar 2007 durch das Schneechaos aufgetretenen Probleme der SSB, die den Fahrgästen der Haltestellen an diesen Punkten nicht bekannt waren.

Foto (Goede): Wie hier in Giebel sind digitale Anzeigetafeln für den laufenden U-Bahn-Betrieb der SSB bereits “ganz normal”. Nur die Haltestellen Salamanderweg und Bergheimer Hof sind an dieses System noch nicht angeschlossen. Fragt sich nur, warum der Bezirksbeirat die Haltestelle Wolfbusch nicht mit eingeschlossen hat. Denn auch diese ist noch “ohne”.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im