logo_salvatorgemeinde_1

Bischof Gebhard beauftragt ReligionslehrerInnen in Salvator

Am Sonntag, den 11. Juli 2010, um 10 Uhr verleiht unser Bischof im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in Salvator über 100 neuen Religionslehrerinnen und Religionslehrern aller Schularten aus unserer Diözese die Missio Canonica, die Beauftragung zu Verkündigungs- und Lehraufgaben.

Durch die Erteilung der Missio Canonica drückt der Bischof den Religionslehrkräften sein Vertrauen, seine Verbundenheit und seine Solidarität aus. Religionslehrer erteilen ihr Fach im Auftrag und mit Unterstützung der Kirche. Durch die Missio Canonica wird ihre Stellung im Kollegium, bei den Eltern und in der Öffentlichkeit gestärkt. Die Missio Canonica setzt ein abgeschlossenes Studium der Katholischen Theologie und Religionspädagogik voraus.

Bei der Beantragung der Missio Canonica sagen die Religionslehrkräfte zu, den Religionsunterricht in Übereinstimmung mit der Lehre der Katholischen Kirche zu erteilen. Dies bedeutet – verwurzelt in einer kritischen Solidarität zur Katholischen Kirche – die Frohe Botschaft jungen Menschen altersgerecht in der Schule zu verkünden.

Nach vielen Jahren findet diese feierliche Verleihung erstmals wieder in Stuttgart statt. Wir freuen uns, dass dafür die Salvatorkirche ausgewählt wurde und wir so den Bischof und die vielen jungen Lehrkräfte begrüßen können.
Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes liegt in den Händen der Band des katholischen Mädchengymnasiums St. Agnes.

Organisiert wird die feierliche Verleihung durch das Schuldekanatamt Stuttgart in Zusammenarbeit mit Frau Smolarek aus unserer Gemeinde. Nach dem Gottesdienst, der bis gegen 11.45 Uhr dauern dürfte, findet ein Empfang im Gemeindesaal statt, zu dem auch die Gemeinde herzlich eingeladen ist.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit