Mehrgenerationengottesdienst-DIAKONIE-Plakat-1-1

Bollerwagen im Kirchenschiff: Mehrgenerationen-Gottesdienst will zu diakonischem Handeln anregen

Mit einem Bollerwagen vollgepackt mit Spielideen und ausgerüstet mit ausreichend Apfelschorle ziehen jugendliche Mitarbeiter der Evangelischen Jugend Weilimdorf regelmäßig auf die einschlägigen Spielplätze des Stadtteils. Die Kiddies kennen den Bollerwagen-auf-Achse schon und begrüßen ihn freudig. Die Evangelische Jugend und die beiden Jugendhäuser in Giebel und Weilimdorf tragen dieses Projekt gemeinsam. Am Sonntag, den 13. Juni um 09.30 Uhr, macht der Bollerwagen im Gottesdienst der evangelischen Stephanuskirche Halt. Das Weilimdorfer Jugendgottesdienst-Team, Ortspfarrer Karl-Ulrich-Gscheidle und Bezirks-Jugendpfarrer Florian W. Wallentin laden dann ein zu einem Mehrgenerationen-Gottesdienst anlässlich der “Woche der Diakonie”. “Das Bollerwagen-Projekt ist für mich ein ganz wunderbares Beispiel für Diakonie, also für menschliche Zuwendung, für solidarische Hilfe und für praktizierte Nächstenliebe” sagt Jugendreferentin und Diakonin Johanna Tückmantel aus Weilimdorf, “So gesehen kann eine ganze Kirchengemeinde diakonisch sein, auch ein Jugendhaus, ja eigentlich jeder einzelne von uns!”.

Mit dem Konzept der Mehrgenerationen-Gottesdienste am Sonntagvormittag will Jugendpfarrer Wallentin sowohl die verschiedenen Generationen als auch die klassische Gottesdienst-Kultur und die Jugendkultur zusammen bringen. “Altes trifft Neues. Band trifft Orgel. Und den Gottesdienst feiern wir generationsübergreifend “, sagt er.

Es scheint ein abwechslungsreicher und anschaulicher Gottesdienst zu werden. Jung und Alt aus nah und fern sind herzlich eingeladen am 13. Juni um 9.30 Uhr in die Stephanuskirche (Giebelstr. 30) in Weilimdorf-Giebel. Und soviel haben die Veranstalter schon verraten: Der Bollerwagen wird auch ausgepackt!

Ebenso erfolgt im Gottesdienst am 13. Juni 2010 die Konfirmandenvorstellung der Gruppe Süd von Pfarrer Gscheidle.

Ähnliche Beiträge

In kleiner Besetzung mit dem Weihnachtslied “Still, still, still, weil´s Kindlein schlafen will” beim SWR

Wolfbusch-Jugendchor mit Herrenquartett des SWR im Radio

(EH) Am 9.Juli 2020 hatte der Wolfbusch-Jugendchor mit Amira, Annika und Peter in kleiner Besetzung und unter strengen Coronamaßnahmen die Möglichkeit, im Rahmen eines Produktionsworkshops der SWR Musikvermittlung zusammen mit