logo-feuerwehr600p

Brand in einem Hochhaus in der Engelbergstraße

Zum zweiten Mal an diesem Montag, 28. Oktober 2013, lösten die Funkmeldeempfänger der Freiwilligen Feuerwehr Weilimdorf aus. Kurz bevor die Jugendfeuerwehr ihre Übung begann, rückten die aktiven Feuerwehrfrauen und -männer zu einem zweiten Alarm in ein Hochhaus der Engelbergstraße aus.

Dort wurde im vierten Stock ein Brand gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde sofort ein Löschrohr in das vierte Obergeschoss vorgenommen und Teile des Gebäudes aufgrund der Rauchentwicklung geräumt. Glücklicherweise war das Feuer bereits durch die Bewohner gelöscht worden, jedoch war noch eine starke Rauchentwicklung vorhanden. Die zwei Bewohner der Brandwohnung wurden durch den Rettungsdienst behandelt und wegen einer Rauchgasintoxikation in ein Stuttgarter Krankenhaus eingeliefert. Die Wohnung wurde anschließend mittels eines Hochleistungslüfters belüftet.

Mehr Infos auch unter www.feuerwehr-weilimdorf.de.

Ähnliche Beiträge

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall. Foto: Andreas Rometsch

Unbekannte stehlen Auto und verursachen einen Unfall

(ots) – Auf noch ungeklärte Art und Weise gelangten bislang unbekannte Täter zwischen Dienstag 12.50 Uhr und Mittwoch 00.35 Uhr in den Besitz eines Fahrzeugschlüssels, der sich in der Straße “Wolfschlucht” in Gerlingen