logo_feuerwehrweilimdorf_17

Brand in Hochhaus in Giebel

Kurz nach neun Uhr am Montagmorgen, 30. Mai 2011, meldeten Passanten einen Brand in einem Hochhaus im Krokodilweg im Stuttgarter Stadtteil Giebel.

Im vierten Obergeschoss schlugen Flammen aus einem Küchenfenster. Die ersten Einsatzkräfte begannen sofort mit zwei Löschrohren im Innenangriff mit der Brandbekämpfung und suchten die Brandwohnung ab. Glücklicherweise hielt sich keine Person in der Brandwohung auf. Die Küche stand im Vollbrand, dennoch konnte schnell “Feuer aus” gemeldet werden. Mittels der Drehleiter wurde die Fassade des Hochhauses kontrolliert. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz suchte den Treppenraum ab. Die Wohnung wurde anschließend belüftet.

Die Feuerwehr Weilimdorf war zwei Stunden lang mit 15 Mann im Einsatz. Ein großer Dank gilt den Arbeitgebern, die in dieser Zeit auf ihre Arbeitnehmer verzichteten.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.