img_4786-feuerwehreinsatz

Brandgeruch im Hochhaus: Feuerwehr rückte aus

Am späten Samstagabend, 25. August 2017, nahm ein Bewohner eines Hochhauses am Krokodilweg einen Rauchgeruch war und alarmierte die Feuerwehr.

Daraufhin wurden sofort zahlreiche Einsatzkräfte entsandt. Beim Eintreffen konnte der Rauchgeruch wahr genommen werden. Zuvor hatte wohl ebenfalls ein Rauchmelder ausgelöst. Daraufhin wurden die 14 Stockwerke zu Fuß erkundet. Es konnte jedoch kein Grund für den Rauchgeruch festgestellt werden. Die Feuerwehr konnte unverbrachter Dinge wieder einrücken.

Mehr Infos auch auf der Webseite der Feuerwehr Weilimdorf.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.

Brand 1, 05.01.2021, 14:32h, Feuerwehr Weilmdorf

Auto in Vollbrand geraten

(hs) Ein auf einem privatem Abstellplatz geparkter PKW geriet in der Mittagszeit des 05. Januar 2021 aus ungeklärter Ursache in Brand, und sorgte damit für den ersten Einsatz der Freiwilligen Feurewehr