p1030244-fasching-theresia

Bravo Hits und Lila Pause – die St.Theresia 90er-Sause an Fasching

(THE) Buffalo Schuhe, Jeans, T-Shirts und Pullover in Neonfarben, die Mädchen liefen bauchnabelfrei rum. Das waren die Modetrends in den 1990er Jahren. Im Fernsehen liefen Alf, Baywatch und Beverly Hills 90210. Mit seinem Discman hörte man die Spice Girls und Take That.

Viele hatten keine Zeit für Freunde, weil sie ihr Tamagotchi füttern mussten oder auf dem Gameboy spielen wollten. Wer „in“ sein wollte, ließ sich am Steißbein ein „Arschgeweih“ als Tattoo stechen. Und wer weniger mutig war, hing sich einen Schnuller als Kette um den Hals. Eine verrückte Zeit!

Und genauso verrückt wollen wir an der Fasnet 2020 mit Ihnen und Euch feiern. Traditioneller Start ist der Jugendfasching am Freitag den 21. Februar 2020_. Bringt alle eure Freunde und Freundinnen mit, dann wird unser Saal noch voller als im vergangenen Jahr. Ein DJ legt die richtige Mucke zur Fasnetsparty auf. Die Auftritte der Royal Club Dancers und der Mädchengarde von St.Theresia solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen.

Beim Gemeindefasching __am Samstag den 22. Februar 2020__ ab 19 Uhr sorgen dann wieder „Toni & Elmar and Friends“ für die einmalige Stimmung im Saal. Dazu die Guggenmusiker von den Los Titzos, die beiden Tanzgarden und natürlich Sie im 90er Jahre-Outfit – dann ist unser Gemeindefasching komplett.

Pflichttermin für alle Kinder in und um Weilimdorf ist unser großer Kinderfasching am _Sonntag den 23. Februar 2020 ab 15 Uhr mit vielen Polonaisen, Spielen und Musik zum Tanzen.

Eintrittskarten für den Gemeindefasching gibt es am Wochenende 11./12. Januar 2020 nach den Gottesdiensten in St.Theresia und ab Montag 13. Januar 2020 beim Sport Shop Anton in Weilimdorf, Solitudestraße 234 zu kaufen. Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro, falls noch vorhanden an der Abendkasse 18 Euro. Der Jugendfasching kostet 5 Euro pro Ticket, der Kinderfasching 2 Euro.

Ähnliche Beiträge

geschmückter Osterbrunnen 2021. Foto: Pallas

Osterbrunnen 2021 ist geschmückt!

(SP/RED) Nachdem 2020 das Schmücken des Osterbrunnen dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer fiel, war die Weilimdorfer Narrenzunft “Hörnleshasa” heuer wieder aktiv und hat den “Hörnleshas Bronna” österlich eingekleidet.