polizei-bw

Brems- mit Gaspedal verwechselt

Eine 26 Jahre alte Autofahrerin hat am Montag (02.06.2007) gegen 09.50 Uhr auf der Auffahrt zur Bundesstraße 295 das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt und ist gegen eine Leitplanke gefahren. Sie wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 26-jährige Ford Escord-Fahrerin befuhr die Solitudestraße in Richtung Ditzingen. Im Kurvenbereich der Auffahrt zur Bundesstraße 295 wollte die Frau abbremsen und trat versehentlich auf das Gaspedal. Der Wagen beschleunigte, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitplanke. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro. Die Bergungs- und Abschleppmaßnahmen dauerten rund eine Stunde. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.

Kaminbrand im Rebhuhnweg. Foto: Andreas Rometsch

Kaminbrand im Rebhuhnweg im Wolfbusch

(PS) Am Samstag, 9. Januar 2021 wurde die Feuerwehr Weilimdorf zu einem Einsatz alarmiert. Gegen 17 Uhr meldete der Bewohner eines Einfamilienhauses in Stuttgart-Wolfbusch einen Kaminbrand.