delarosa_bezirksbeirat

Budget für Soziale Stadt Giebel für weitere 3 Jahre genehmigt

Der Weilimdorfer Bezirksbeirat hat am Mittwochabend auf seiner Sitzung die Beschlussvorlage der Landeshauptstadt Stuttgart für den Gemeinderat zur Weiterbeauftragung des Instituts Weeber + Partner im Rahmen der Sanierung des Giebel einstimmig befürwortet und ungestimmt. Frau Martina de la Rosa vom Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung führte den Bezirksbeiräten die Arbeit der letzten zwei Jahre auf, gab einen Ausblick auf die laufenden Projekte: So habe das “Info-Eck Giebel” einen sehr guten Zulauf durch die Bürger vor Ort, die Umgestaltung des Ernst-Reuter-Platzes werden nun konkret (siehe die Meldung von weilimdorf.de vom 11.02.2009), das Kinder- und Jugendhaus kann eine Sanierung erwarten und auch die Problematik der Beleuchtungssituation im Stadtteil soll noch 2009 angegangen werden.

Die nun bewilligten Mittel von 150.000 Euro sind für die kommenden drei Jahre vorgesehen, davon 57.000 Euro für 2009, 75.000 Euro für 2010 und 18.000 Euro für 2011. Ab 2012 müssen die Themengruppen im Giebel auf eigenen ehrenamtlichen Füßen stehen, damit die Arbeit der Sozialen Stadt fortgeführt werden kann. Deshalb, so Frau de la Rosa, werden die Themengruppen ab diesem Jahr auch darauf hinarbeiten, einmal selbständig fungieren zu können.

Die Bezirksbeiräte lobten einhellig die Arbeit des Info-Eck im Giebel und zeigten sicher zufrieden mit den Ergebnissen und gaben die Mittel für die Projektfortführung frei.

Ähnliche Beiträge

Walz-Areal Weilimdorf | Foto © GOEDE

Walz-Areal: Bürgerbeteiligung verlängert bis 21. Februar 2021

(LHS) Im Rahmen der aktuell laufenden Bürgerbeteiligung zum Zukunftsdialog „Entwicklungskonzept Westlich der Solitudestraße“ sind bereits seit Anfang Dezember 2020 zahlreiche Perspektiven, Ideen und Wünsche aus der Bürgerschaft innerhalb des digitalen Beteiligungsformats

Stuttgarter Bürgerhaushalt 2021

Du bist Stuttgart! Bürgerhaushalt 2021

(LHS) Beim “Stuttgarter Bürgerhaushalt” hast du die Chance mit deinen Vorschlägen und Ideen das Stadtleben neu zu gestalten. Du bist Impulsgeber, ganz gleich welcher ethischen Herkunft und politischer Zugehörigkeit. Du bist

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im