Ute-Kumpf-Giebel08082009

Bundestagswahlkampf 2009: Ute Kumpf besuchte den Weilimdorfer Stadtteil Giebel

Auf einem Rundgang durch den Weilimdorfer Stadtteil Giebel konnte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Ute Kumpf über die Erfolge des Projektes „Soziale Stadt Giebel“ vor Ort informieren. Erste Anlaufstelle war der Spielplatz Mittenfeldstraße, der mit Mitteln aus dem Bund-Länder-Programm finanziert und mit einer Bürgerinitiative realisiert wurde. Weiter ging es zum Krötenweg. Hier erläuterte SPD-Bezirksbeiratsmitglied Wilhelm Ungeheuer die von der SWSG renovierten und erweiterten Wohngebäude, die nunmehr einen geringeren Energieverbrauch aufweisen und geänderten Wohnbedürfnissen Rechnung tragen. Über die Rappachstraße – hier soll die Trasse für die Stadbahnverlängerung nach Hausen freigehalten werden – ging es über den Ernst-Reuter-Platz zur Evangelischen Stephanusgemeinde zum Bürgergespräch mit den Giebeler Bürgern.

Im Dietrich-Bonhoeffer Zimmer stellte Ute Kumpf ihre Schwerpunkte der parlamentarischen Arbeit dar. Förderung des bürgerschaftlichen Engagements, nachhaltige Unterstützung des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ zählen hier genauso wie die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes auf 24 Monate zur Überwindung der aktuellen Finanz- und Wirtschaftskrise. Engagiert wurde unter den Teilnehmern diskutiert, wie den Beziehern von Arbeitslosgengeld II eine Brücke in sichere Beschäftigungsverhältnisse gebaut werden könne. Neben Qualifizierung der Betroffenen sollten hier auch entsprechende Arbeitsplätze in zukunftsfähigen Branchen geschaffen werden. Der Region Stuttgart kommt hier als Ideenschmiede beim Klimaschutz und Innovationsmotor für nachhaltige Mobilität eine besondere Aufgabe zu. Weitere Themen waren Integration von Bürgern mit Migrationshintergrund, die Lage auf dem Ausbildungsmarkt und der Demographische Wandel. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Wilhelm Ungeheuer bedankte sich abschließend bei den Teilnehmern für die fruchtbare Diskussion.

Bild (privat): SPD-Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion Ute Kumpf im Gespräch mit Giebeler Bürgern.

Ähnliche Beiträge

Stuttgarter Bürgerhaushalt 2021

Du bist Stuttgart! Bürgerhaushalt 2021

(LHS) Beim “Stuttgarter Bürgerhaushalt” hast du die Chance mit deinen Vorschlägen und Ideen das Stadtleben neu zu gestalten. Du bist Impulsgeber, ganz gleich welcher ethischen Herkunft und politischer Zugehörigkeit. Du bist

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im