weinumtrunk_giebel

Bunter Abend auf dem Ernst-Reuter-Platz lockte die Giebeler

Mit dem Andrang hat wohl kaum einer gerechnet: alle Bänke auf dem Ernst-Reuter-Platz waren bis auf den letzten Platz am Freitagabend in Giebel besetzt – als ginge es darum das 50-Jahre-Jubiläum des Ortsteils zu wiederholen. Bis gegen 22 Uhr war ein großes Rahmenprogramm geboten, die Geschäfte des Ladenzentrumes hatten teilweise sogar bis zum Ende mit geöffnet. Angeboten wurden übrigens neben Gegrilltem wie kleinen Köstlichkeiten, Tapas, Scampi-Spieße, Krautschupfnudeln, Cevapcici, Käseplatten, Antipasti , u.v.m. – auch Weine aus unterschiedlichen Ländern wurde angeboten. Selbst die Kinder kamen auf ihre Kosten: neben einem Kinder-Glücksrad und Luftballons wurden die Kleinen am frühen Abend von einem Animateur unterhalten.

Auch die Mitarbeiter der “Sozialen Stadt Giebel” boten wieder die Möglichkeit, sich vor dem Büro über die vielen laufenden Projekte im Stadtteil zu informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Den Abendausklang bot “Fualkoma”, die aus Weilimdorf kommende Band, sie sorgte “unplugged” für stilvolle Unterhaltung.

Ähnliche Beiträge

SUDETENDEUTSCHE WERDEN WIEDER AKTIVER, Foto: Heisig

Sudetendeutsche werden wieder aktiver

(HH) Beim jüngsten Monatsnachmittag der Sudetendeutschen Landsmannschaft Weilimdorf unter dem Motto „Unterhaltung in froher Runde“, gab es nicht nur den persönlichen Austausch unter den Besuchern.