cw-100508-meister-7

C-Mädchen und F1 gewinnen Meisterschaft

Nach einem spannenden Saisonfinale gewannen die C-Juniorinnen durch einen 4:3-Sieg beim MTV Stuttgart, der bis dahin Tabellenführer war, die Staffelmeisterschaft. 3:1 und 4:2 hatte Weilimdorf bereits geführt und musste nach dem 4:3-Anschlusstreffer durch den MTV noch fünf bange Minuten überstehen, bis die Meisterschaft fest stand. Der TSV war in den Punktspielen ungeschlagen geblieben und hatte sechs Siege und zwei Unentschieden geholt. Einen weitere Meisterschaft holten die F1-Junioren des TSV Weilimdorf, die ihre Staffel nach belieben dominiert hatten. Alle Spiele wurden deutlich gewonnen und eine Tordifferenz von 105:4 Treffern erzielt. Das “knappste” Ergebnis war ein 6:1 gegen den Tabellenzweiten VfL Stuttgart, aber es gab auch Siege mit 17:0 oder gar 21:0.

Die Vizemeisterschaft holten die D2-Mädchen in den Giebel. Am letzten Spieltag reichte ein 1:1-Unentschieden beim Dritten TSV Bernhausen. Trainer Harald Kehrwecker war erfreut über die Entwicklung der Mannschaft während der laufenden Saison: “Wir mussten in der Vorrunde Lehrgeld bezahlen, doch schließlich haben sich die Mädchen Woche für Woche, sowohl im spielerischen Bereich, als auch im Zweikampfverhalten, weiterentwickelt.”

Mit einem 4:2-Sieg beim PSV Stuttgart beseitigten die C-Junioren die letzten Zweifel am Klassenerhalt in der Leistungsstaffel. Nach einem Rückstand in der 16. Minute erzielte Weilimdorf vier Treffer zur 4:1-Führung, ehe der PSV noch zum 4:2-Endstand traf.

Eine 3:4-Niederlage mussten die E2-Junioren bei der SG Weilimdorf hinnehmen. Kurz vor Schluss hatte es noch 3:3 gestanden, doch “in der letzten Aktion des Spiels haben wir den ärgerlichen Treffer zum 3:4-Endstand kassiert”, berichtete TSV-Trainer Demir Oguz, der die Niederlage sportlich nahm: “Es war halt ein spannendes Derby, so wie es eigentlich sein sollte!”

Vier Siege und zwei Niederlagen ist die Bilanz der E-Mädchen nach ihrer allerersten Pflichtspielsaison, was in der Endabrechnung den 3. Tabellenplatz bedeutet. Zuletzt gab es zwei 3:0-Siege, einen beim TSV Rohr und einen gegen den SC Stammheim. “Die Mädchen haben eine tolle erste Punktrunde gespielt. Trainer und Eltern sind stolz auf sie”, bemerkte die zufriedene Trainerin Inge Strecker. [gcm]

Foto (privat): Die C-Juniorinnen feiern die Meisterschaft

Ähnliche Beiträge

Logo des Förderverein Weilimdorf RINGEN

20 Jahre FRW Jubiläum

(SST) Der FRW fördert den Ringkampfsport in Weilimdorf und das schon seit 20 Jahren!