PRESSE-CDU-JHV-07062010

CDU Weilimdorf: Waltraud Illner macht Platz für junge Generation

Seit 30 Jahren gehört Bezirksbeirätin Waltraud Illner dem Weilimdorfer Bezirksbeirat als ordentliches Mitglied an. Nun zieht sie sich auf den Posten als stellvertretende Bezirksbeirätin zurück und macht Platz für die jüngere Generation. Als ihr Nachfolger,wurde auf einer Mitgliederversammlung der CDU- Bezirksgruppe Weilimdorf, Bezirksbeirat Jürgen Lehmann gewählt, der schon als stellvertretendes Mitglied dem Weilimdorfer Kommunalparlament angehörte. Den Schritt, in absehbarer Zeit in der zweite Reihe bei den Bezirksbeiratssitzungen Platz zu nehmen, fiel Waltraud Illner nicht schwer. Auch wenn es in erster Linie gesundheitliche Gründe sind, die sie dazu zwingen, etwas kürzer zu treten, so verfolgt Waltraud Illner mit ihrem Rückzug doch auch ein persönliches Anliegen, nämlich innerhalb der CDU-Bezirksbeiratsfraktion den Generationswechsel fortzusetzen. Dass die Bezirksbeirätin jedoch auch als stellvertretendes Mitglied weiterhin mit Leib und Seele für Weilimdorf Flagge zeigen werde, bekam sogleich CDU-Stadtrat Philipp Hill zu spüren, als ihm die engagierte Kommunalpolitikerin die Hausaufgabe mitgab, für den notwendigen Zuschuss aus dem städtischen Haushalt für das Projekt der “Sozialen Stadt Giebel” zu sorgen. Voraussichtlich im Herbst, werden Waltraud Illner und Jürgen Lehmann ihre Plätze tauschen.

Neben den Nachwahlen für die CDU-Bezirksbeiratsfraktion und dem Rechenschaftsbericht des Weilimdorfer CDU- Vorsitzenden, Dr. Andreas Gentner, stand noch eine weitere personelle Entscheidung an. So wählte die Mitgliederversammlung Bezirksbeirätin Beate Ammann zur neuen Schriftführerin in den Vorstand der Weilimdorfer Christdemokraten, nach dem diese Position schon länger vakant gewesen war. Im Rahmen der Ehrungen wurde schließlich noch Ernst Merkl aus Weilimdorf für seine 25-jährige Mitgliedschaft in der CDU mit Urkunde und Nadel ausgezeichnet.

Foto (Heisig): Der Vorsitzende der CDU- Weilimdorf, Dr. Andreas Gentner, mit der neu gewählten stellvertretenden Bezirksbeirätin Waltraud Illner, dem neu gewählten ordentlichen Bezirksbeirat Jürgen Lehmann und der neu gewählten Schriftführerin Beate Ammann.

Ähnliche Beiträge

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald – Dringende Verkehrs-sicherungsmaßnahmen notwendig. Foto: Goede

Extremes Klima schädigt Bäume im Stuttgarter Wald

(LHS) Hitze, Trockenheit und Schadinsekten haben den Stuttgarter Bäumen in bislang nicht bekanntem Maße zugesetzt. „Die extrem hohen Temperaturen und der ausbleibende Niederschlag bringen unsere Bäume im Stadtgebiet und im