hasa-stefanundhelgagref

Covid-19? Ditzinger Lebenslauf interaktiv! So geht’s!

(AB) „So geht’s!“ war der Slogen des stattfindenden Ditzinger Lebenslauf. Dieser fand unter speziellen Bedingungen statt. Die Aktion „Meter sammeln für den Mukoviszidose e.V.“ fand in der Zeit vom 22. April bis 3. Mai 2020 statt.

Die zurückgelegten Meter wurden in Spenden, um etwas Gutes zu tun umgewandelt. Extremsportler, Läufer, Spaziergänger, Wanderer, Fahrradfahrer, Gassi-Geher, Kinderwagenschieber, Tretrollerfahrer, Schwimmer, Treppensteiger, Laufbandjogger, … – jede Bewegungsart war erlaubt. Hauptsache an der Challenge teilnehmen und dabei „Spenden für den guten Zweck!“ erzielen.
Der Ablauf war Schritte zu Hause, Treppensteigen in der eigenen Wohnung, Runden ums Haus oder im Garten . . . – alles erlaubt. Aber nur alleine, zu zweit oder in der kleinen Joggingrunde mit der Familie, um die Ansteckung nicht zu begünstigen. Leider kein Massenstart und kein gemeinsames Zusammensitzen wie die Jahre zuvor.

Helga und Stefan Gref (beide Sportvg Feuerbach und Weilimdorfer Hörnleshasa Mitglieder) legten zu zweit am Donnerstag, dem 30. April 2020 eine schöne Strecke über den Birkenkopf, Schloss Solitude und Gerlingen zurück. Teilweise leichter Regen ließen Helga und Stefan Gref nicht davon abhalten eine Strecke von „sage und schreibe“ fast 25 Kilometer zurückzulegen. Der anschließende Kommentar: „Es hat Spaß gemacht!“.

Trotz der Einschränkung zeigten die zwei Sportler, dass auch die besonderen Bedingungen tolle Leistungen ermöglichen. Weiter so.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige