d2-090328-nwh-daniel

D2 Jugend: Spvgg Neuwirtshaus ‑ TSV Weilimdorf 2:5 (2:2)

Nach dem Sieg gegen Feuerbach fuhr die D2-Jugend des TSV Weilimdorf motiviert zur Spvgg Neuwirtshaus und gewann auch dort. Allerdings hatte das Team von Trainer Danny Blodgett beim 5:2 (2:2)-Erfolg einige Anlaufschwierigkeiten zu überwinden. Nach schwungvollem Weilimdorfer Beginn ging zunächst der Gegner in Führung. Auch nach zwei anschließenden TSV-Toren durch Lars Neufer und Daniel Baierle zur 2:1 gelang Neuwirtshaus noch der zwischenzeitliche Ausgleich. Nach einigen Chancen in der zweiten Hälfte erzielte Lars die erneute Weilimdorfer Führung. “Er lupfte den Ball über den Gegner und vollendete dann volley”, beschrieb Trainer Blodgett den Treffer. Nun besann sich die TSV-Mannschaft auf einfachen Fußball mit klaren Bällen. Sebastian Breuniger und Yasser Alkhafji erhöhten mühelos zum 5:2-Endstand. Blodgett freute sich vor allem für Yasser und gratulierte ihm zu seinem “allerersten Tor überhaupt.” [gcm]

TSV Weilimdorf: Dustin Bischoff, Philip Neufer, Michael Fehleisen, Steffen Reichle, Yasser Alkhafji (1), Daniel Baierle (C,1), Shpresim Jashari, Lovis Spiess, Julian Wagner, Marvin Weisserth, Lars Neufer (2), Sebastian Breuniger (1), Marcel Lauster.

Foto (privat): Daniel Baierle (links) erzielte den 2:1-Führungstreffer in Neuwirtshaus.

Ähnliche Beiträge

Logo des Förderverein Weilimdorf RINGEN

20 Jahre FRW Jubiläum

(SST) Der FRW fördert den Ringkampfsport in Weilimdorf und das schon seit 20 Jahren!