hbi-logo-farbig2009

Damen der Hbi Weilimdorf/Feuerbach: Willkommen in der Bezirksliga!

30:21 Auswärtspleite beim MTV Stuttgart. Es zeichnete sich schon im Bezirkspokal ab, dass die Hbi Mädels vom Kopf her nicht so frei sind, wie Sie das in der Vorbereitung gezeigt haben. In der ersten Halbzeit war man total überfordert mit der aggressiven Offensivdeckung der Heimmannschaft und so lag man zur Halbzeit mit 17:9 zurück.

30:21 Auswärtspleite beim MTV Stuttgart. Es zeichnete sich schon im Bezirkspokal ab, dass die Hbi Mädels vom Kopf her nicht so frei sind, wie Sie das in der Vorbereitung gezeigt haben. In der ersten Halbzeit war man total überfordert mit der aggressiven Offensivdeckung der Heimmannschaft und so lag man zur Halbzeit mit 17:9 zurück.

Trotz einiger Umstellungen in der ersten Halbzeit von Trainer Martin Stiewe konnte man das gewohnte Spiel nicht umsetzen. In der Halbzeitpause wurden die Probleme analysiert und man ging in die zweite Halbzeit mit dem Vorsatz alles besser zumachen.

Nach zwei technischen Fehlern im Angriff in der zweiten Halbzeit, kam ein Ruck durch die Mannschaft und die Aufholjagd begann. Die nötige Aggressivität war auf einmal da und der Rückstand von neun Toren wurde auf drei verringert bis zur sechsundvierzigsten Minute. Am Ende reichte die Kraft nicht, diesen Vorsprung von neun Toren aufzuholen.

Fazit des ersten Spiels vom Trainer: Ein verdienter Sieg des MTV Stuttgart, die waren einfach aggressiver und cleverer als wir. Wir müssen jetzt aus diesen Fehlern lernen, um beim nächsten Heimspiel gegen TSV Alfdorf zu bestehen.

Es spielten: L.Scharmann, S.Schilling (Tor); L. Pflieger (1), J.Klein (3), M.Böhm (4), S.Sikler, A.Weigel, S.Lindner, N.Wöhr (1), S.Engelhardt (2), B.Eichel, S.Wild, J.Rieker (8/1), S.Müller (2)

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.