blaulicht

Defekte Heizdecke löst Brand aus

Bei einem Brand am Mittwoch (25.02.2009) gegen 18.00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus am Salamanderweg ist eine Dreizimmerwohnung vorläufig unbewohnbar geworden. Feuerwehrleute hatten den Brand zwar rasch unter Kontrolle, die gesamte Dachwohnung war allerdings durch Rauch und Ruß schon stark beschädigt. Die Mieter der Wohnung waren nicht zuhause, als das Feuer ausbrach. Andere Hausbewohner wurden nicht verletzt. Der Gebäude- und Inventarschaden beträgt schätzungsweise 80.000 Euro. Vermutlich war der Brand durch einen technischen Defekt an einer auf dem Sofa liegenden Heizdecke verursacht worden. Ein 58 Jahre alter Hausbewohner alarmierte die Feuerwehr, als er kurz vor 18.00 Uhr Rauchgeruch im Treppenhaus wahrnahm.

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.