852a7967-arob295

Defekter Lkw sorgt für Verkehrschaos

(ARO) Ein technischer Defekt an einem Sattelschlepper, sorgte am Morgen des 30. April 2020, für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der B 295 in Höhe der Anschlussstelle der A 81 Richtung Leonberg.

Der LKW befuhr gegen 6:30 Uhr die Bundesstraße 295 in Fahrtrichtung Ditzingen. Im Kreuzungsbereich der Auffahrt zur A 81 wollte der Fahrer sein Fahrzeug wenden, um wieder in Richtung Weilimdorf zu fahren. Aus ungeklärter Ursache verhakte sich beim Wendevorgang eine der Luftleitungen der druckluftbetätigten Aufliegerbremse am Kofferaufbau und riss dabei ab. Durch den sofortigen massiven Druckverlust blockierten die Bremsen des Sattelaufliegers schlagartig, woraufhin der LKW manövrierunfähig mitten auf der Kreuzung zum Stehen kam. Ein zufällig vorbeikommendes Fahrzeug der Werkfeuerwehr Bosch Renningen sicherte die Gefahrenstelle ab und forderte die Polizei für weitere verkehrslenkende Maßnahmen nach. Mehrere Streifenbesatzungen des Polizeireviers Ditzingen, unterstützt vom Bauhof Ditzingen, leiteten den einsetzenden Berufsverkehr so gut es ging an dem havarierten Sattelschlepper vorbei.

Trotz des derzeitigen geringeren Verkehrsaufkommens, kam es sowohl auf der B 295, als auch auf der Abfahrt der A 81 zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der gegen 7:30 Uhr eintreffende Pannenservice konnte glücklicherweise innerhalb kürzester Zeit den Schaden provisorisch beheben und die Bremsen damit lösen. Um kurz vor 8 Uhr konnte die Polizei den Verkehr an der Kreuzung wieder freigeben, die endgültige Reparatur der Druckluftleitung erfolgte anschließend an einer sicheren Stelle.

Fotos: Andreas Rometsch

Ähnliche Beiträge

Pkw von der Straße abgekommen. Foto: Andreas Rometsch

Pkw von der Straße abgekommen – drei Verletzte

(ots) – Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Sonntagmorgen (10.01.2021) gegen 05.30 Uhr auf der Weilimdorfer Straße ereignet hat.