logo-tsv-weilimdorf_11

Desolate Leitung der zweiten Mannschaft des TSV und verdient verloren

Die Spieler der zweiten Mannschaft wollten endlich einen Sieg auf ihrer Seite verbuchen können, aber leider war nur die erste Viertelstunde Kreisliga A tauglich!

Der TSV Weilimdorf ging durch Daniel Benke und Bessem Lamari bereits nach 16 Minuten mit 2:0 in Führung. Diese Führung half aber nicht Sicherheit in die Mannschaft zu bringen, sondern hatte zur Folge, dass alle Spieler das Fußballspielen und laufen einstellten. So lag man dann verdient mit 2:3 zur Halbzeit zurück.

Michele Nasuto hatte wohl in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden, denn die Mannschaft versuchte noch einmal ins Spiel zu kommen und konnte auch auf 3:4 durch Partick Härle verkürzen. Danach brachen aber alle Dämme und die Gäste konnten nach Belieben durchs Mittelfeld spielen und erzielten bis zum Abpfiff noch 6 weitere Tore.

Insgesamt waren alle eingesetzten Spieler mit dem Spiel überfordert und auch die 1. Mannschaft Spieler die eingesetzt wurden, konnten keine Leistung zeigen und haben sich somit nicht weiter ins Gespräch für die 1. Mannschaft gebracht.

TSV Weilimdorf II: Daniel Vogel, Berthold Cömert, Michele Nasuto, Thimo Hasemaile, Patrick Härle, Hassan Lamari, Adem Gök, Mike Aufheimer, Richard Schneider, Daniel Benke, Bessem Lamari, Robin Meissner, Kakor Aschwani, Marco Trapasso

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle.