Hbi-logo-farbig2009

Die Entscheidungen rücken näher – Saisonabschluss für die Hbi W/F !!!

Die Hallenrunde der Saison 2009/2010 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach nach den Rückschlägen des letzten Jahres durchaus wieder eine erfolgreiche Spielrunde. So kann sich die Spielgemeinschaft schon jetzt über den Gewinn von zwei Meistertiteln der Jugendmannschaften der Hbi freuen und noch auf zwei weitere Titel hoffen. Die weibliche B-Jugend von Trainer Jan Diller konnte bereits die Meisterschaft in der Bezirksliga, der höchsten Spielklasse des Bezirks Rems/Stuttgart, einfahren. Ebenso bereits als Meister feststeht, die D1-Jugend männlich, der Trainer Eugen Seeber und Dominik Huber, die ungeschlagen die Tabelle der Kreisliga A anführt.

Große Chancen auf den Meisterwimpel hat auch die männliche A-Jugend in der Bezirksliga, die bei zwei noch ausstehenden Spielen und zwei Siegen den Tabellenplatz 1 verteidigen kann. Am letzten Spieltag wurde ein weiterer harter Rivale, die HSG Weinstadt, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit 30:28 besiegt. Die D2 hat ebenfalls noch die Möglichkeit den Titel in den Stuttgarter Norden zu holen, vorausgesetzt beide noch ausstehende Spiele am letzten Spieltag werden gewonnen.

Weitere Ergebnisse der Jugendmannschaften vom letzten Wochenende:

Beide B-Jugendteams und die C1 setzten ihre Siegesserie fort. Die B1 siegt 30:21 gegen den TV Obertürkheim, die B2 26:16 gegen die SG Heumaden/Sillenbuch und die C1 klar mit 35:19 gegen die HSV Stuttgart/Nord. Komplettiert wurden diese erfreulichen Ergebnisse durch den deutlichen Auswärtssieg der weiblichen D-Jugend beim Vfl Waiblingen mit 16:7.

Für die Hbi Weilimdorf/Feuerbach also durchaus positive Signale im Jugendbereich. Diese Chance will die Hbi Weilimdorf/Feuerbach in der kommenden Runde nutzen und hat sich deswegen entschieden Ralf Hönig, der der Hbi als Herren 1 Trainer treu bleiben wird, für die nächsten Jahre auch mit den Aufgaben eines Jugendkoordinators zu betreuen.

Ziele und Aufgaben sind die Weiterentwicklung und der Ausbau eines Jugendkonzeptes für die Hbi. So soll für die Jugendspieler ein einheitlicher Weg von der E-Jugend bis in den Aktivenbereich gemeinsam gelehrt und umgesetzt werden. Hierzu wird die Hbi regelmäßig interne Trainerfortbildungen und Fördertrainingseinheiten für die jungen Handballer der Hbi anbieten. Der Startschuss hierzu wird noch im März erfolgen und in einer Infoveranstaltung im April auch den Eltern der Hbi näher gebracht werden.

Die Hbi Weilimdorf/Feuerbach ist sich sicher mit dieser Entscheidung einen richtigen Schritt in die Zukunft gemacht zu haben und dem eigenen Nachwuchs und dem Handball im Stuttgarter Norden somit weiterhin großartige Perspektiven auf hohem Niveau bieten zu können.

Positives gibt es aber auch aus dem Aktivenbereich zu berichten. So belegt das Team der Herren 2 weiterhin den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga A, der zum direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse berechtigen würde. Das 28:28 Unentschieden beim direkten Konkurrenten TV Obertürkheim untermauert diese Ambitionen. Dies wäre nach dem unglücklichen Abstieg im letzten Jahr, ein schöner Erfolg für das Trainergespann Dittrich/Förster und die Mannschaft.

Nach der Verlängerung mit Trainer Ralf Hönig für die kommende Runde und dem Zusammenbleiben des kompletten Kaders der ersten Herrenmannschaft sind die Ziele für die neue Runde auch schon klar, die Hbi will ein gewichtiges Wort um den Aufstieg in die Landesliga mitsprechen. Leider hatte man an diesem Wochenende gegen den souveränen Tabellenführer der Bezirksliga, den Vfl Waiblingen 2, bei der 25:32 Niederlage keine Chance.

Wie Sie sehen der Handball in Weilimdorf und Feuerbach ist auf einem guten Weg. Wir möchten alle Freunde und Anhänger einladen, gemeinsam mit uns, am kommenden Wochenende, 20./21.03.2010, den Saisonabschluss und die Meisterehrungen in der Feuerbacher Hugo-Kunzi-Halle zu feiern und uns für die Unterstützung zu bedanken.

Ähnliche Beiträge

hbi-herren-1

HBI Herren 1: Gelungener Saisonauftakt

(JD) Zum ersten Saisonspiel erwarteten die Herren 1 der Hbi Weilimdorf/Feuerbach die HSG Böblingen/Sindelfingen 2 in der heimischen Hugo-Kunzi Halle. 

hbi_20201017_hsku_herrenberg_vs_weibliche_b_jugend_fackel_ab_ins_tor

Herrenberg chancenlos gegen die Hbi

(GH/SG/JD) Die weibliche B1-Jugend der Hbi Weilimdorf/Feuerbach fuhr letzten Samstag zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Herrenberg zur SG H2Ku Herrenberg. Mit dabei die Trainer Hannes und Jan Diller und einige