logo_sgweilimdorf

Die perfekte Saisoneröffnung der SG Weilimdorf

Der erste Spieltag der Aktiven Mannschaften bei der SG Weilimdorf stand zunächst unter keinem guten Stern. Dauerregen hatte den Rasen am Donnerstag und Freitag unbespielbar gemacht. Doch pünktlich zum ersten Spiel der Saison, besserte sich das Wetter und der Platz war in einem perfekten Zustand.

Der erste Spieltag der Aktiven Mannschaften bei der SG Weilimdorf stand zunächst unter keinem guten Stern. Dauerregen hatte den Rasen am Donnerstag und Freitag unbespielbar gemacht. Doch pünktlich zum ersten Spiel der Saison, besserte sich das Wetter und der Platz war in einem perfekten Zustand.

Bei bestem Fussballwetter startete die Fussballabteilung in die neue Saison mit hohen Ziele und großen Visionen. “Wir wollen in diesem Jahr aufsteigen.”, so definiert Abteilungsleiter Dirk Hoppmann das Ziel der 1. Mannschaft. “Wir haben im Sommer ein komplett neues und sehr junges Team geformt, ein neues Trainerteam installiert und optimale Rahmenbedingungen geschaffen.” ergänzt Hoppmann. Die Stimmung auf dem SG Gelände war ausgelassen. Neben schönen Fussball gab es Gaumenfreuden wie eine neue Weilemer Currywurst oder den selbst kreierten SG Tennessee Burger. Die Zuschauer erwartete ein großartiger Fussballtag.

Die zweite Garnitur mit turbulentem Start
Etwa 150 Zuschauer verfolgten zunächst eine turbulente Partie der 2. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des TV Echterdingen. In einer heissen Partie mit 8 gelben Karten und 3(!) gelb-roten Karten trennten sich beide Teams 2:2. Die Tore für die SG erzielten Harun Askin und Davide Pasante.

Viele Tore und fulminanter Start bei der Ersten
Die rundum erneuerte Mannschaft zeigte eine tolle Leistung mit sehr guten Spielzügen. Bereits nach 8 Minuten stand es 2:0, worauf der Gegner bereits zweimal wechselte. Doch bereits kurze Zeit später klingelte es erneut zum 3:0 und 4:0. Die Tore in Halbzeit eins erzielten: Aschwani Kakor (2x) , Jonathan Makanda und Heiko Gollub. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Lazar dreimal. Das Team spielte unbeirrt weiter und erzielte weitere Treffer im Minutentakt durch: Jonathan Makanda (3x), Aschwani Kakor, Sven Zeitvogel und Patrick Böhringer. Somit startet das Team furios in die neue Saison und liegt nun an der Tabellenspitze.

Im Großen und Ganzen endet der 1. Spieltag mit einer bunten und torreichen Saisoneröffnung und gibt Vorfreude auf die neue Saison.

Ähnliche Beiträge

Brezel-Race / Weilimdorf / Foto: Andreas Rometsch

Radsport und Brezelglück beim Brezel Race

(PM) Für rund 2.200 ambitionierte Hobbybikerinnen und Hobbybiker ist das Brezel Race Stuttgart & Region 2021 mit großem Erfolg und traumhaftem Wetter über die Bühne gegangen.